GroßesNeuesHeaderbild

vom ei zum küken Ausstellung Museum Natur und Mensch 2017 28Die kuscheligen Küken, gelbe, weiße, schwarze Federbälle sind so süß und es ist eine tolle Erfahrung ihnen beim Schlüpfen zusehen zu können. Die Ausstellung ist spannend und interessant für Kinder und Erwachsene, die alles über Küken und Geflügel, Hühnerrassen, Eierkonsum, Geflügelhaltung, aber auch über andere Tiere, die Eier legen lernen möchten.

Dazu erfährt man einiges über internationale Bräuche ums Ei: In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Tel Aviv – Yafo ist dort beispielsweise eine neue Vitrine über das Pessach-Fest entstanden. Man kann auch selbst mexikanische Konfettieier basteln – eines der buchbaren Angebote für Schulklassen und Kindertagesstätten. Donnerstags und sonntags werden auch Familienführungen angeboten.

Das neue Kükenhaus konnte durch ein Spender der BB-Bank realisiert werden und bietet noch bessere Einblicke in die Kinderstube der Küken. 250 bis 300 Eier von verschiedenen Hühnerrassen werden in den 7 Wochen ausgebrütet.

Man kann auch eine Ei-Patenschaft gegen eine Spende von 25 Euro übernehmen und so das beliebte Museumsprojekt finanziell unterstützen. Als Dankeschön gibt es eine Schlupfbenachrichtigung per E-Mail und eine Einladung zur exklusiven Abendveranstaltung nur für Paten.

Bereits zum siebenundzwanzigsten Mal findet die Küken Ausstellung im Museum Natur und Mensch vom 4. März bis zum 23. April 2017 in Freiburg in der Gerberau 32 statt. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr. Weitere Infos unter www.freiburg.de/museen.

Termine im Veranstaltungskalender

Kommentare   

0 #1 Malte Andersen 2017-03-04 08:36
Sehr schön!! Tolllllll!!!
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: