GroßesNeuesHeaderbild

plakat zero deal 2016Zero Deal, zu deutsch „Null Deal“ - eine Entscheidung, die einem keinen Nutzen bringt und die man vielleicht schnell wieder bereut. Das ist der Titel des neuen Films von Regisseur Evans Osigwe.
Es geht um den großen „European Dream“ vieler Afrikaner - um die fixe Idee, dass, einmal in Europa angekommen, alles besser und einfacher sei. Schon allein der Titel lässt uns vermuten, dass es sich dabei oft um eine bloße Wunschvorstellung handelt. Zero Deal erzählt die Geschichten der Menschen, die getrieben von ihrer Sehnsucht nach mehr Wohlstand vom afrikanischen Kontinent nach Europa gekommen sind; deren Wunsch nach einem besseren Leben jedoch in Schmerz und Leid endete. Durch diese neue Situation geraten sie nicht selten in einen Zwiespalt mit dem Kontinent, den sie so sehr geliebt haben.

Die Nollywood-Schauspielerin Jennifer Omole spielt beispielsweise die junge Afrikanerin Jane, die auf leere Versprechungen einer Reiseagentur hereinfällt und dadurch einen Großteil ihres Geldes für ein Visum ausgeben muss. Angekommen in Europa, beginnt ihr sonst so geordnetes Leben zu zerfallen: unfähig, einen Job zu finden, sieht Jane schließlich keinen anderen Ausweg als die Prostitution. Diese Erfahrung gibt ihrem Leben eine 180-Wendung, bringt aber gleichzeitig ihre außergewöhnlichen menschlichen Eigenschaften zum Vorschein. Dem Produzent Prince Ogugua Igwe von Real Film Production Berlin gelang wahrlich ein Meisterwerk: er verband neben Drehorten in Nigeria und Deutschland auch Schauspieler verschiedenster Nationen aus Spanien, Großbritannien, Nigeria, Belgien und Italien. Zwei Jahre lang dauerte die Produktion mit dem Ziel, das tatsächliche Leben von in Europa lebenden Afrikanern einzufangen. Der Film erzählt all die ungetrübten Geschichten, vor denen viele Menschen die Augen ver- schließen. Zero Deal, der „must watch movie“ für alle Afrika-Fans, feiert seine Deutschlandpremiere am 24. September 2016 in Freiburg.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: