GroßesNeuesHeaderbild

Malaka Hostel und The Trouble Notes Action-Double-Feature

Veranstaltung

Titel:
Malaka Hostel und The Trouble Notes Action-Double-Feature
Wann:
Do, 19. Juli 2018, 20:30 h
Wo:
Freiburg, Baden-Württemberg
Kategorie:
Konzert/Musical/Festival
Aufrufe:
85

Beschreibung

Es ist seit einigen Jahren zur guten Tradition geworden, zwei Bands aus dem Actionprogramm eine Chance für einen Auftritt im Spiegelzelt zu geben. Diese beiden Bands haben letztes Jahr das Publikum und Programmmacher restlos überzeugt.

MALAKA HOSTEL

Mit viel Feuer, Leidenschaft und intelligenten Arrangements erinnert die Musik von Malaka Hostel an das, was tief im Inneren eines Jeden schlummert und darauf wartet, in Liebe entfesselt zu werden. Die Coyoten rufen zum Tanze! …um mit euch zusammen den Moment der Freude, in seiner Zeitlosigkeit, gemeinsam zu zelebrieren. Es treffen heiße Cumbia-Rhythmen auf knackige Rock’n’Roll-Riffs, ein Klezmerstück wird plötzlich in treibenden Ska verwandelt. Eine bunte Mischung, eine bunte Truppe. Eins ist sicher - Eskalation auf der Bühne und im Publikum, wie 2017 bei Ihrem Auftritt im ZMF-Actionprogramm. Ein Sound geht um, der sich frei von festen Genre-Klischees bewegt. Von fetten Balkanbeats bis hin zu elektrisierendem Hippie-Rock ist alles möglich. Eine freche sechsköpfige Powercombo, bestehend aus Musikern verschiedenster Herkunft, verbunden in ihrer Hingabe zur Musik, ist unterwegs, um euch mit auf eine bunte Reise durch die Nacht zu nehmen. Im Dezember 2015 erschien die erste CD von Malaka Hostel. Sie ist in Eigenregie im Studio Einz bei Freiburg aufgenommen und trägt den zur Combo passenden Namen „Coyotes Del Amor“. Malaka Hostel sind : Myron Manson (Gitarre, Vocs), Werner Wilz (Bass), Holger Gainsburg (Harp, Keys, Vocs), Tatán Luis González (Percussion, Flügelhorn, Vocs), Jonathan Ziegler (Trompete, Vocs), Grischa Kursawe (Drums).

www.malakahostel.com

THE TROUBLE NOTES

Auf ihren Konzerten lädt die Band ihr Publikum, durch spannende Erzählungen zu den einzelnen Kompositionen, auf eine kulturelle und geographische Entdeckungsreise ein. Die Entwicklung der reisenden Musiker ist nicht nur hörbar, sondern auch tanzbar und fühlbar. Ihr großer Zuspruch auch beim Auftritt 2017 im Rahmen des Actionprogramms beruht darauf, dass The Trouble Notes es schaffen ihre Energie auf ihr Publikum zu übertragen und diese mit dem Bruch musikalischer Traditionen in ihren Bann zu ziehen. Eventuell ist es auch ihre natürliche Offenheit, die so viele verzaubert. Wer einmal das Universum von The Trouble Notes betreten hat, wird dieses nicht so schnell verlassen. Vielmehr verwandelt sich der ein oder andere selbst von einem normalen Konzertbesucher zu einem treuen Troublemaker, der die Band oftmals für ein Stück ihres Weges begleitet. Das Leitmotiv ihres im November 2017 veröffentlichten Albums „Lose Your Ties“ ist ihre Geschichte - ein sicheres Heim und einen festen Arbeitsplatz gaben sie bereitwillig auf, um ihrem Traum des Reisens zu folgen, neue Kulturen (vor allem ihre musikalischen) zu entdecken und ihren musikalischen Horizont zu beflügeln. Während die Relevanz ihres Traums anhält, ist „Lose Your Ties“ ein allgemeiner Aufruf an die Gesellschaft. Der Titelsong beschreibt die Suche nach dem Sinn ihres Lebens aber gleichsam das Erkennen der Hürden, die sie für die Realisierung ihres Traums überwinden müssen. „Lose Your Ties“ ist nicht nur die Geschichte ihrer vergangenen Erfahrungen, aber auch der Beginn einer neuen Reise - die Aufgabe Songs zu schreiben, die kulturelle Barrieren überbrücken sollen.

www.thetroublenotes.com

Stehplatz: 16,50 EUR


Veranstaltungsort

Standort:
Zelt-Musik-Festival Spiegelzelt
Straße:
Mundenhof
Postleitzahl:
79111
Stadt:
Freiburg
Kanton:
Baden-Württemberg
Land:
Germany
Karte:
Karte