GroßesNeuesHeaderbild

Online-Gespräch: "Identität der Einsamkeit"

Veranstaltung

Titel:
Online-Gespräch: "Identität der Einsamkeit"
Wann:
Do, 17. Juni 2021, 18:30 h
Wo:
online,
Kategorie:
International
Aufrufe:
253

Beschreibung

Das Konfuzius-Institut Freiburg lädt Sie herzlich zum Online-Gespräch "Identität der Einsamkeit" der Künstlerin ZHANG Bin mit Sara Landa (Universität Freiburg) am Do, 17. Juni um 18.30 Uhr ein.

Abgeschottet vom rasanten Leben in Peking erschafft die junge Malerin Zhang Bin in der Künstlerkolonie Songzhuang Räume der Kontemplation, Einsamkeit und Freiheit. Tradition und Moderne, Westen und Osten greifen in ihren Bildern ineinander, die aus immer wieder neuen Blickwinkeln die Frage nach der menschlichen Identität aufwerfen. Mit der Kulturwissenschaftlerin Sara Landa spricht Zhang Bin über das Leben und das Schaffen in der Künstlerkolonie, über die kreativen Impulse ihrer Arbeit und ihr Verständnis künstlerischer Ausdruckskraft. Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben, mit der Künstlerin direkt über ihr Werk zu diskutieren.

Zhang Bin 张斌, geboren 1983, studierte am Xu Beihong Art Institute der Renmin Universität und 2013 an der Abteilung für Wandmalerei der Central Academy of Fine Arts. Sie lebt im Songzhuang Art District in Peking und nahm bereits an zahlreichen chinesischen und internationalen Kunstausstellungen teil.

Sara Landa studierte Germanistik, Europäische Literatur und Sinologie. Sie schreibt derzeit ihre Doktorarbeit über Transformationen chinesischer Lyrik durch deutsche Dichter.

Zugang zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/95935514830

Veranstalter: Konfuzius-Institut Freiburg in Kooperation mit dem Institut für Sinologie Freiburg und dem China Forum Freiburg

Die Veranstaltung finden im Rahmen der Reihe "Freiheit durch Fantasie - Chinesische KünstlerInnen im Gespräch" statt.

Weitere Informationen unter www.ki-freiburg.de 


Veranstaltungsort

Standort:
online
Stadt:
online
Land:
Germany
Anzeigen