GroßesNeuesHeaderbild

  • von-Kirchbach-Bonkoungou-Balima-Gabi-Obi-Passam-Tiendrebeogo3. Nachhaltigkeitstagung auf der Neuen Messe: Projektarbeit der afrikanischen Diaspora aus Freiburg und Umgebung

    Viele Denkanstöße gab es bei der 3. Nachhaltigkeitstagung, initiiert vom Kulturforum Freiburg. In einzelnen Fachgruppen konnte über Bildung, Energie und Organisationsstrukturen diskutiert werden und es gab auch nützliche Tipps für die Vereinsgründung. Die Referenten setzten Schwerpunkte auf gelungene Projektarbeit zwischen deutschen und afrikanischen Partnern, aber auch Stereotypen, die permanent durch Medien transportiert werden, wurden kritisch hinterfragt.
    Der Tenor der Veranstaltung war eindeutig: Hilfe aus Deutschland ist dann sinnvoll, wenn ein echtes Interesse besteht, wenn der afrikanische Partner auf Augenhöhe mitarbeiten kann und wenn er gefragt wird, was sein Dorf/seine Gemeinschaft benötigt, bevor man typisch europäische Vorzeigeprojekte hochzieht, die am eigentlichen Interesse der Betroffenen vorbeizielen. 

  • 3. Nachhaltigkeitstagung für Projektarbeit ("Entwicklungszusammenarbeit") der afrikanischen Diaspora aus Freiburg und Umgebung

    3. Sustainability conference for Project work ("development cooperation ") of the African Diaspora from Freiburg and surroundings

    3e Congrès de «Gestion durable». Travail de la Diaspora africaine de Freiburg et ses environs au sujet de la « Coopération pour le développement ».

  • DITOFE e.V. Diaspora Togolaise de Freiburg et Environs

    Über Uns
    Gegründet wurde unser Verein aus der Idee heraus, die Gemeinschaft der in und um Freiburg lebenden Togoerinnen und Togoer zu stärken und neu zu beleben. Nach dem plötzlichen Tod eines Togoers aus Freiburg wurde uns klar, wie wichtig ein Netzwerk unter Landsleuten ist, die sich gegenseitig sowohl in traurigen wie freudigen Ereignissen in vielerlei Hinsicht unterstützen können.

    Wir sind als Verein auch offen für alle, die sich für unser Land und unsere Kultur interessieren und uns kennen lernen möchten.

  • iz3w350 Titel sRGB zugeschnitten2Soeben erschien die  Ausgabe 350 der süd-nord-politischen Zeitschrift iz3w. Die Zeitschrift kann für € 5,30 in zahlreichen Buchhandlungen und Bahnhofsbuchhandlungen oder zuzügl. 1,15 Euro für Porto und Versand direkt beim informationszentrum 3. welt (iz3w) bezogen werden. Im Online-Shop des iz3w unter www.iz3w.org wird Ihnen neben der gedruckten Version auch eine pdf-Ausgabe angeboten.