GroßesNeuesHeaderbild

  • Weltwärts MexikoNiklas Wagner aus Schallstadt absolviert ein Freiwilligendienst in Mexiko – und hofft auf finanzielle Unterstützung.

    SCHALLSTADT. Die Gastfreundschaft, die Lebensfreude, das Leben des Moments – das reizt Niklas Wagner an Lateinamerika. Ein halbes Jahr war er als Austauschschüler in der zehnten Klasse in Argentinien, jetzt, nach dem Abitur, zieht es den 18-Jährigen wieder in die Ferne. Diesmal ist es Mexiko. Allerdings geht Niklas Wagner dort nicht auf Reisen, sondern er möchte dort arbeiten.

  • nora freiwilligendienst kolumbienNora geht für ein Jahr nach Kolumbien, genauer in die Fundación Arca Mundial, ein Heim für Menschen mit Behinderungen und wird dort lernen und sich einbringen.
    Das Heim ist in Medellín, der zweitgrößten Stadt Kolumbiens und bietet ca. 70 Menschen die Möglichkeit sich neben der normalen Bildung im Weben, Backen und Tischlern auszubilden.

  • drklogoAuch hier in Freiburg können junge Erwachsene aus verschiedensten Regionen der Welt weltwärts-Freiwilligendienste leisten. So arbeiten die beiden mexikanischen Freiwilligen Gustavo Ramirez Alanis (27 Jahre)  und José Alberto Clemente Méndez (25 Jahre) über das Badische Rote Kreuz für ein Jahr in sozialen Einrichtungen hier vor Ort. Die beiden habe ich getroffen und ein spannendes Interview...