GroßesNeuesHeaderbild

  • ItalienDie Facebook-Seite “Italiani a Friburgo” (Italiener*innen in Freiburg) wurde 2013 von Isabella Ballati gegründet, sogar noch bevor sie nach Deutschland zog.

    Ballati meint, ihre Seite sei ursprünglich nur ein Experiment gewesen und gibt zu, dass sich am Anfang nur sehr wenige Leute dafür interessiert haben. Bereits nach einem Jahr aber, ist die Anzahl der Mitglieder sichtlich gestiegen.

    Das Ziel der Seite ist es, all jenen, die nach Deutschland ziehen wollen, zu helfen sich einzuleben oder auch nur wichtige Informationen über das Leben in Freiburg zu vermitteln. Die Seite bietet auch die Gelegenheit, sich auszutauschen und sich über Veranstaltungen, Jobs- und

  • Magellan Restaurant Freiburg Kulturforum Afghanisch Essen webMagellan – Restaurant – Café – Lounge
    Willkommen im Magellan, wo Orient und Okzident aufeinandertreffen und eine einzigartige Atmosphäre erzeugen, in der Sie die facettenreiche Kultur Afghanistans kennenlernen können. Namensgebend für das Restaurant ist der Seefahrer Magellan, der verschiedenste Länder und Kulturen erforschte. Auch wenn der Name Magellan eigentlich mit Afghanistan nicht viel zu tun hat, sollen damit die Offenheit, Vielfalt, Moderne und die Tradition des Orients und Okzidents zum Ausdruck gebracht werden.

  • karawane-der-hoffnung“Karawane der Hoffnung” – ein Kinofilm von und mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus der Region Freiburg

    Der Verein Black Dog Jugend und Medienbildung (www.black-dog-ev.de) macht Medien- und Kunstprojekte, vor allem Filmprojekte, mit Jugendlichen. Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Jugendlichen aus sozial benachteiligten Schichten. In den Projekten wird großer Wert auf eine professionelle Begleitung der Jugendlichen und auf die Qualität der Filme gelegt.
    Das Projekt “Karawane der Hoffnung” begann im Sommer 2013. Im Lauf der Zeit haben 30 junge Flüchtlinge mitgewirkt. Sie hatten die Möglichkeit, als Kameraleute, Schauspieler, Drehbuchautoren, Musiker, Organisatoren und Cutter zu arbeiten.

  • Kinderfest 2017 Copyright Gabi 25web33 Grad, Sonne, Kinder über Kinder, Spaß. 42 Angebote und zwei Tombolas (um 14 und 17 Uhr) mit insgesamt 58 Preisen ließen kaum noch Wünsche offen. Wem es zu heiß wurde, konnte durch die Feuerwehr, die einen ihrer Wagen durch die Feuerwehrjugend vorstellen ließ, erfrischt werden oder auch im Twister, dem fantastischen Brunnen auf dem Maria-von-Rudloff-Platz. Nicht nur wildes Treiben, sondern auch ruhige Angebote waren dabei: zum Beispiel haben die Senioren von ÄwiR in der Mediothek vorgelesen.

    Kinderfest 2017 Copyright Gabi 1webGleich an zwei Standorten wurde fleißig geschminkt: Im Marktladen Rieselfeld und vor dem Glashaus: Die Rieselfelderin Bettina Wilberg vom Schminktopfaus der Tullastraße hat Ariadne Szabo, Kiyomi Wilberg, Lea Danzeisen, Leonie Babo, Valeria Schwan und Melina Dufner geschult, damit sie mit der richtigen Technik schöne Gesichtsbemalung umsetzen können und das Material dafür gestiftet. Die Schülerinnen des Kepler-Gymnasiums

  • Glücksrad 10 jahre Kipepeo afrika FreiburgAm 21.10.2017 feierte Kipepeo – Förderverein Kenia e.V. sein 10jähriges Bestehen. Mitglieder, Freunde, Unterstützer und Förderer waren gekommen, um dies zu feiern. Es war ein gelungenes Fest mit vielen Aktionen und interessanten Gesprächen, sowie einer aktuellen Filmpräsentation speziell zur Lage, und auch Stand der Fortschritte, die durch Kipepeo-Spendengelder möglich geworden sind.

    Mit freundlicher Genehmigung von Sonya (1. Vorstand) und Olaf als Schatzmeister möchte ich diese Dokumentation keinem meiner Bekannten und Freunden vorenthalten, sondern zeigen, dass mit den gespendeten Geldern sorgfältig und nachhaltig umgegangen wird. Wenn Mann/Frau etwas spenden möchte, dann...

  • mereigha klDer neue Rundbrief der Baobab Children Foundation steht im Netz mit allen Neuigkeiten aus Ghana. Es geht um die folgenden Themen:
    1. Einen großen Dank an alle Aktiven und UnterstützerInnen
    2. Feedback über Spendenaktion
    3. 15 Jahre Baobab - Wann wird wo gefeiert?
    4. Besuch von Musikern aus Deutschland/Schweiz
    5. Zwei Kinder in Not
    6. Veronica, eine Erfolgsgeschichte

  • Rieselfelder food truck event freiburgVon der Sonne verwöhnt fand am 29.10.2016 von 11 bis 19:30 Uhr auf dem Maria-von-Rudloff-Platz der 2. Rieselfelder Food Truck Event statt. Von Flammenkuchen über Pastrami bis Burger und Käsekuchen gab es Angebote von 13 Trucks, darunter zweierlei Getränkeangebote mit leckeren Cocktails, Craft-Bier und selbstgemachten Limonaden. 3 Rieselfelder Bands trugen zur guten Stimmung bei. Young at Heart mit Dinnermusik, die Condemana Band mit afrikanischen Klängen und SOTTO ´O SOLE mit italienischer Musik - bekannt und bewährt vom ersten Food Truck Event im Mai. Wer die Bands oder die Trucks auch für eine private oder Firmen-Feier buchen möchte, kann sich gerne an uns wenden.

  • Rieselfelder food truck event freiburgVon der Sonne verwöhnt fand am 29.10.2016 von 11 bis 19:30 Uhr auf dem Maria-von-Rudloff-Platz der 2. Rieselfelder Food Truck Event statt. Von Flammenkuchen über Pastrami bis Burger und Käsekuchen gab es Angebote von 13 Trucks, darunter zweierlei Getränkeangebote mit leckeren Cocktails, Craft-Bier und selbstgemachten Limonaden. 3 Rieselfelder Bands trugen zur guten Stimmung bei. Young at Heart mit Dinnermusik, die Condemana Band mit afrikanischen Klängen und SOTTO ´O SOLE mit italienischer Musik - bekannt und bewährt vom ersten Food Truck Event im Mai. Wer die Bands oder die Trucks auch für eine private oder Firmen-Feier buchen möchte, kann sich gerne an uns wenden.

  • von-Kirchbach-Bonkoungou-Balima-Gabi-Obi-Passam-Tiendrebeogo3. Nachhaltigkeitstagung auf der Neuen Messe: Projektarbeit der afrikanischen Diaspora aus Freiburg und Umgebung

    Viele Denkanstöße gab es bei der 3. Nachhaltigkeitstagung, initiiert vom Kulturforum Freiburg. In einzelnen Fachgruppen konnte über Bildung, Energie und Organisationsstrukturen diskutiert werden und es gab auch nützliche Tipps für die Vereinsgründung. Die Referenten setzten Schwerpunkte auf gelungene Projektarbeit zwischen deutschen und afrikanischen Partnern, aber auch Stereotypen, die permanent durch Medien transportiert werden, wurden kritisch hinterfragt.
    Der Tenor der Veranstaltung war eindeutig: Hilfe aus Deutschland ist dann sinnvoll, wenn ein echtes Interesse besteht, wenn der afrikanische Partner auf Augenhöhe mitarbeiten kann und wenn er gefragt wird, was sein Dorf/seine Gemeinschaft benötigt, bevor man typisch europäische Vorzeigeprojekte hochzieht, die am eigentlichen Interesse der Betroffenen vorbeizielen. 

  • 5 senses logo freiburgDas Café/die Kafferösterei 5 Senses coffee hat am 29.01.2015 im Stadtteil Vauban eröffnet.  Hier wird der Kaffee wird mit viel Liebe und Leidenschaft frisch geröstet. Der Geschmack liegt in vielen kleinen Details und um diese kümmern sie sich. Mit Herz - Jeden Tag!
    Nachhaltigkeit ist ihnen wichtig: Deswegen verwenden sie wild gewachsene Bohnen, die von Hand geerntet und natürlich aufbereitet wurden, natürlich Bio-zertifiziert.
    Faire Preise für die Bauern sichern zudem den Schutz des Regenwalds in Äthiopien. Sie nehmen sich viel Zeit: bis ihre Bohnen im schonenden Trommelröstverfahren ihren perfekten Geschmack annehmen und dies bei ausgezeichneter Bekömmlichkeit.

  • Eine rundherum gelungene Veranstaltung

    Der Wetterbericht sagte Dauerregen voraus, aber die strahlende Sonne bot den ganzen Tag afrikanisches Flair.
    Herr von Kirchbach war der Schirmherr der Veranstaltung und unterstützte mit der ganzen Familie tatkräftig die Veranstaltung. Als Ehrengast war die Botschafterin von Burkina Faso S.E. Marie Odile Bonkoungou-Balima extra aus Berlin angereist und war von so viel Engangement für die Mädchen ihres Landes begeistert.
    Der Spendenerlös des gesamten Festes geht an das Plan-Projekt „Verbesserte Grundschulbildung für Mädchen in Burkina Faso“.
    Wir freuen uns schon auf die Jubiläumsveranstaltung nächstes Jahr.
    Hier ein paar bildliche Eindrücke:

  • achtung frisch gestrichen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Kunst und Kultur in Freiburg. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Künstlern, An- und Bewohnern öffentliche Kunst zu schaffen, um zur Stadtverschönerung beizutragen und die Kommunikation des Umfeldes zu fördern.
    www.achtung-frisch-gestrichen.de

  • Sokodé, die zweitgrößte Stadt Togos, wurde Ende November Ort der Zeremonie zur Abschaffung der weiblichen Beschneidung.

    sokode togo Wesentlichen Anteil an diesem Erfolg hat der deutsche Verein (I)NTACT - Internationale Aktion gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen.

    Während in Deutschland Minusgrade herrschen und der erste Schneesturm übers Land weht ist es im Stadion von Sokodé, Mitten in Togo, nur im Schatten auszuhalten. Es sind weit über 30 Grad und vor allem ist es unsagbar schwül. Trotzdem ist das Stadion gut gefüllt und es kommen am Nachmittag des 29. und 30. November 2012 immer wieder Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer aus der Umgebung vorbei. Die einen wollen etwas verkaufen, die anderen kommen um zu schauen. Eins geht dabei auch ins andere über.

  • aim logo large"African Information Movement e.V." ist ein eingetragener Verein, der sich im Oktober 2004 gegründet hat. Die acht Gründungsmitglieder bilden zusammen durch breitgefächertes Wissen ein starkes Rückgrat für den Verein.

  • Logo Colors Rieselfeld neuAb dem 2.12.2017 hat nun auch das Rieselfeld endlich einen eigenen Afro-Shop in der Max-Josef-Metzger-Straße 1 (79111 Freiburg). Bei der nigerianischen Inhaberin Miriam Gift Okolo findet man afrikanische Lebensmittel, Haarprodukte, Kunsthaar, Pflegemittel, Süßigkeiten, Moneygram, Internet, Fotokopien und vieles mehr.

    Siehe auch: www.rieselfeld.biz/colors

    Anzeige

  • Die Arbeitsgemeinschaft der Freiburger Familienorganisationen (AGF-Freiburg) gibt es nicht mehr. Die Freiburger Familiencard wird jetzt vom Freiburger Bündnis für Familie ausgegeben.

    www.fbff.de/ueber-uns/freiburger-buendnis-familie

     

  • logo-bund-freiburg rsoDer BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein

    Am Südlicher Oberrhein engagieren wir uns mit unserem überparteilichen und gemeinnützigen Verband für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Unser Ziel ist es eine ökologische und nachhaltige Entwicklung einzuleiten. Der Bund für Umwelt und Naturschutz steht auf „zwei Beinen“. Das eine Bein ist der klassische, bewahrende Naturschutz, das andere Bein der politische Umweltschutz.

  • Albena Gesheva"Ich heiße Albena Gesheva, ich bin Bulgarin und wohne seit 8 Jahren in Freiburg. In Bulgarien habe ich Metallurgie studiert und abgeschlossen.
    Meine Leidenschaft für Wein hat mich nach Freiburg gebracht, wo ich meine Winzer- und danach Sommelierausbildung absolviert habe. Momentan leite ich die Verkaufsstelle der Bezirkskellerei Markgräflerland in Kirchhofen.
    Als Gründungsmitglied des Vereins "Bulgarische Gesellschaft in Freiburg" liegt es mir besonders am Herzen die Bulgaren aber auch alle anderen Migranten in unserer Stadt zu vertreten.

  • Alda Campos"- Geboren in Rio de Janeiro, Brasilien
    - Seit 23 Jahren in Freiburg
    - Journalistin & Wirtschaftswissenschaftlerin
    - Alleinerziehende Mutter & Berufstätig
    - 50 +
    Für mehr Chancengleichheit!
    * Bildung als Mittel zum sozialen Aufstieg: mehr Unterstützung und Infos über Bildung und Weiterbildung für MigrantInnen & Jugendliche mit Einwanderungsbiographie
    * Stadt als ArbeitgeberIn: für mehr qualifizierte Arbeitsstellen für MigrantInnen
    * Kultur- und migrationssensible Beratung

  • Capoeira ist Bewegung, ist Tanz, Musik, Gesang, Theater, Kampf. Ein afrobrasilianisches Ritual, in dem die Geschiche von Sklaverei und Widerstand immer wieder neu erzählt wird. Capoeira ist Teil der Geschichte, Teil des Widerstands.
    http://capoeira-angola.net/

     

  • Association des Burkinabe de Freiburg et environnants (ABFE)

    Versteht sich mehr als bürgerliche Initiative als Gruppe
    Nicht eingetragener Verein nach Willen der Mitglieder

  • acaf logoACAF: Association des Camerounais de Freiburg et Environs e.V.

    Dr. med. Clarence Pingpoh (Vorstandsvorsitzender)
    Stud. Theol. Boris Signé (stellv. Geschäftsführer)
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Facebook: www.facebook.com/acaf.camerounaisdefreiburg

     

  • Association des Ressortissants Sénégalais de Freiburg i.Br. e.V. (ARSF e.V.)

    arsflogoKontaktperson:
    Cheikh Fall, 79356 Eichstetten, Hauptstr. 41,
    Tel. 07663-942290
    e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Vorstand:
    1.Vorsitzende: Cheikh Fall
    Geschäftsführer: Abdoukhadre Fall
    Schatzmeister: Arafan Seidi

  • Logo asgamAktuelle Infos finden Sie auf der Webseite: www.asgam-freiburg.de


    Lesen Sie hier einen Artikel über ASGAM: www.badische-zeitung.de

     

    Stand: 3.8.2015

  • Gastfamiliengesuch DRKDas Badische Rote Kreuz sucht dringend Gastfamilien/ Gastgeber_innen, die von September 2018 an Freiwillige aus Lateinamerika für ein Jahr (bzw. mindestens drei Monate) bei sich aufnehmen möchten. Die 30 jungen Menschen aus Mexiko und Chile werden über das weltwärts-Programm ihren einjährigen Freiwilligendienst in sozialen Einrichtungen in Freiburg und Umgebung leisten. Sie sind zwischen 18 und 29 Jahren alt und studieren bzw. arbeiten momentan in ihren Heimatländern.

  • logo Baires FreiburgSeit Februar 2015 gibt es in Freiburg ein argentinisches Bistro mit Empanadas, Mittagstisch, Argentinischen Produkten, monatlichen Grillevents (jeden 1. Samstag im Monat). Die Argentinierin Analìa Linder ist mit ihrer warmen und temperamentvollen Art das Herz des Bistros. Selbstgemachte Limonade, Empanadas, Salat, Kaffee und viele wechselnde Angebote verwöhnen die Gäste. Einfach mal vorbeischauen und ausprobieren.

  • ghana-baobab-guesthouseWer nach Ghana reist, kann hier eine gute Unterkunft finden und zugleich noch ein gutes Projekt unterstützten: http://www.baobab-children-foundation.de/laden.html
    oder auch auf Facebook: http://www.facebook.com/baobabhouse

  • eine NGO in Ghana, Westafrika

    baobab-children„Baobab Children Foundation ist eine "Non Governmental Organisation" (NGO) in Ghana mit einem deutschen Verein als Schwesterorganisation und wurde 2001 in Ghana gegründet.

  • Weihnachtlicher Spendenaufruf aus Ghana

    Schüler-innen-Biofarm-PBaobab Biofarmrojekt
    Können wir unsere Schüler-innen doch noch für ein Farm Projekt begeistern? Das war seit langem eine große Frage in der Baobab Schule. Wir sind dabei und sie sind begeistert! Was Mr Michael an einem Tag in der Woche schafft, haben 4 Farmer seit Jahren nicht geschafft.
    Doch um dieses Projekt effizient zu gestalten bräuchten wir:

  • logo becker cordes stiftungDie BECKER/CORDES-Stiftung wurde 1989 vom Ehepaar Dr. Werner Cordes und Roswitha geb. Becker gegründet.
    Die Großväter der Stifter kamen aus dem Wanderhandel, durch den Sauerländer Kleinbauern ihre Lebenschancen verbesserten. Aus diesen sehr beengten Lebensverhältnissen gelangten sie zu beträchtlichem Wohlstand, indem sie im späten 19. Jahrhundert verschiedene Textilhandelsfirmen gründeten. Mit dem Fleiß und der Beweglichkeit der Vorfahren verbanden sie Tatkraft und Wagemut. So wurden sie Wegbereiter moderner Formen des Handels auf der Groß- und Einzelhandelsstufe.

  • Behar Beqiri"Kandidat für den Migrantenbeirat 2015
    - Geboren 24.09.1971 im Kosovo
    - Seit 25 Jahren in Freiburg
    - Monteur bei einer Messtechnikfirma
    Ich kandidiere zum Migrantenbeirat, da ich mich mit folgenden Anliegen beschäftigen möchte:
    - Wahlrechte der Migranten auf kommunaler Ebene
    - Gerechtigkeit bei der Arbeitssuche
    Jeder Einwohner in Freiburg soll sich unabhängig von seiner Herkunft zu Hause fühlen."

     

  • kids4kids benefitz2016Kids4Kids - das bedeutet: Kinder musizieren für Kinder, erzählen kleine Geschichten dazu und reisen mit ihrem Publikum quer durch die Welt. Zu hören sind Lieder und Melodien aus verschiedenen Ländern - in mehr als nur einer Sprache…

    Um das Percussion-Ensemble YAMA haben sich weitere begeisterte junge Musiker_innen eingefunden. Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder ein Kinderprojekt mit dem Konzert-Erlös unterstützen können!

    Mit dabei:

    Ensemble Variabile (Ltg. Volker Rausenberger):
    Lili-Marie Eckmann (Akkordeon), Lara Eckmann (Klarinette), Gabriel Chiapello (Klarinette), Florian Kandra (Akkordeon)

  • collage benefiz freiburgIllusionist THE MAGIC MAN präsentiert: VARIETÉ BENEFIZ GALA für Äthiopien Sonntag, 17. September 2017 um 18.00 Uhr Stadttheater Freiburg, Großes Haus.

    Zum wiederholten Male veranstaltet der Freiburger Zauberkünstler und Illusionist eine Benefizgala zu Gunsten der Äthiopienhilfe "Menschen für Menschen". Der MAGIC MAN alias Willi Auerbach, der Ende Mai den zweiten Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Zauberkunst belegte, mietet zu diesem Zweck das Stadttheater Freiburg. Geboten wird

  • CulturEyes Bio Indien21.11.2015 – 04.12.2015
    Eine entschleunigte kulinarische Entdeckungsreise in der entspannten Atmosphäre der üppigen Tropenlandschaft Südindiens. Auf Wanderungen, beim Schwimmen und Träumen sind wir umgeben von einer vielfältigen Natur, die ihresgleichen sucht. Wir nehmen uns Zeit, uns mit gesunder Ernährung zu beschäftigen und sie als Quelle von Lebensfreude, Genuss und Vitalität zu erleben.

  • bollywoodBollywood Dance ist ein lebensfroher und ausdrucksvoller Tanzstil, der von der Musik der indischen Bollywood-Filme inspiriert wird. Der Tanzstil ist eine kreative Mischung aus klassischem indischen Tanz, traditionellen Elementen wie Bhangra und modern Tanzformen wie HipHop.

  •  Diese Seite soll neben der Darstellung der von uns unterstützten Projekte auch Lesenswertes / Notícias enthalten, als auch Ihnen eine Möglichkeit bieten, Interessantes über Brasilien weiterzugeben bzw. bei der Suche nach Informationen behilflich sein
    http://www.brasilieninitiative.de/

  •  Afrobrasilianische Percussion, z.B. Samba-Reggae, Funk, 6/8,7/8, Afro-Samba, teils mit Gesang, teils mit Tänzerin
    http://brasilikum.wordpress.com/

  • kulturfuehrer-frMit der Kultur FÜR die Kultur.  Denn Kultur braucht Kultur.

    Das ist die Motivation für das Buch, die Kampagne, diesen Internetauftritt.
    Und dank kompetenter Für-Sprecher und Kenner der Szene(n) bekommen wir, Sie einen Ein- und Überblick zur Spitze in und aus Freiburg.

    Portraitiert in Schwarz/Weiß von Klaus Polkowski (www.klaus-polkowski.de).
    So sehen Sie wer hinter was steckt, also den Kopf hinhält.
    Ganz individuell ausgewählt und ohne Anspruch auf 100%tige Vollständigkeit.

  • logo gianluigi Palma KaffeeFür Anlässe jeglicher Art geniessen Sie die hervorragende Qualität eines guten Kaffees. Mit einer Kaffeemaschine der Marke "La Pavoni" - dem ersten Hersteller von Kaffeemaschinen seit 1905 - bietet Gianluigi Palma Ihnen Espressobohnen von höchster Qualität an. Sein Kaffee, den Sie separat bestellen können, stammt aus einem Familienbetrieb aus Padua. Für Cappuccino, Latte macchiato oder heisser Schokolade verwendet er ausschliesslich Biomilch von Schwarzwaldmilch.

  • logo capoeiraAls Untergruppe der Capoeiragruppe "Filhos de Angola" von Mestre Laercio wurde der "Capoeira Angola Floresta Negra e.V." 2014 gegründet. Seitdem bieten wir wöchentlich mehrere Trainingseinheiten für Kinder und Erwachsene an. Auch organisieren wir regelmäßig Workshops mit eingeladenen Capoeiratrainern.
    Weitere Ziele des Vereins sind soziales und solidarisches Verhalten zu fördern und das Sebstbewusstsein der Teilnehmer zu stärken, sowie Förderung des Sports, sportliche Begegnung von Menschen, kultureller Autausch.

  • Deutsch Französischer Chor Freiburg Konzert 2017 07 1 1200Eine deutsch-französische Liebesgeschichte von den Anfängen bis zum bitternen/schönen Ende musikalisch umgesetzt vom Deutsch Französischen Chor Freiburg. Dabei wurden Klassiker, wie "Wochenend und Sonnenschein", "Champs Elysées" oder "Les feuilles mortes", aber auch unbekannte Vertonungen rund um die Liebe von J. Brahms, C. Jannequin, C. Debussy oder C. Trenet vorgetragen.

  • Stadt ruft zu Spenden für Kinder in Wiwili auf

    Patenschaften aus Freiburg machen für 24 Jungen und Mädchen aus ärmsten Verhältnissen Schulbesuch möglich Freiburger Spenden finanzieren seit zwei Jahren Lehrergehälter in Wiwili und ermöglichen regelmäßigen Unterricht. Dass 24 Kinder in der nicaraguanischen Kleinstadt Wiwili lesen, schreiben und rechnen lernen dürfen, das verdanken sie Freiburger Familien, die für mindestens ein Jahr für 360 Euro und mehr Patenschaften übernehmen. Damit hat die Stadt nicht einmal drei Monate nach dem ersten öffentlichen Aufruf ihr Ziel, 38 Kindern aus der Freundschaftsstadt Wiwili mit Patenschaften den Schulbesuch zu ermöglichen, bereits zu zwei Dritteln erreicht.


  • Logo CFFR-webinformieren - kommunizieren - vernetzen
    Das China Forum Freiburg e.V. ist ein kompetentes Netzwerk aus deutschen und chinesischen Experten aus den verschiedensten Branchen. Wir sind in der Region die kompetente Community rund um das Thema China und möchten Ihr erster Ansprechpartner sein, bei allen Fragen rund um „das Reich der Mitte". Die Förderung der deutsch-chinesischen Beziehungen steht dabei im Zentrum unserer Aktivitäten.

  • ibrahima conte 2 640Die Gebrüder Conté Ibrahima und Alseny aus der Republik von Guinea (Conakry) stammen aus einer Griot-Familie mit langer musikalischer Tradition. Nach vielen Jahren Mitwirkung als Schlagzeuger und Perkussionist bei renomierten Vertretern der afrikanischen Worldmusik wie u.a. Sekouba Bambibo, Ami Koita, Baba Maal, Tiken Jah Fakoly hat Ibrahima sein kunstvolles Spiel auf dem Schlagzeug auf die Bassgitarre erweitert.

    So entstand Ende 2014 seine erste CD, in der er sowohl die Musik, die Arrangements als auch den Gesang selbst in die Hand nahm. Mit der Hilfe seines Bruders Alseny am Schlagzeug und fünf weiteren deutschen Musikern aus Freiburg gelang es ihm eine mitreißende Mischung aus Blues, Reggae, Soul und traditioneller Musik mit starkem afro-groove zu kreieren.

  • Curlys eis dreams LogoDu hast die Wahl:Die Eiscreme ist so individuell wie der Geschmack der Gäste
    In Thailand ist ein neuer Trend entstanden, der frischen Wind in die Welt der Eiscreme bringt: Ice Rolls.

    curlys eis dreams eisAuf -30 Grad kalten Platten werden verschiedene Zutaten wie frische Früchte, Kekse, Schokolade und vieles mehr zu Eis-Rollen verarbeitet. Der Trend sorgt mittlerweile in den Metropolen wie New York und London für hohe Nachfrage und ist jetzt auch in Freiburg angekommen.

  • webkalligDie Dao Yuan Schule für Qigong besteht als Idee seit 1996. Ihre Gründer, der chinesische Qigong-Großmeister Guo Bingsen und seine Nachfolgerin Edith Guba wollen mit ihr den organisatorischen Rahmen schaffen, der es ermöglicht, traditionelle Inhalte in modernem Unterricht systematisch weiterzugeben. Hauptziel dabei ist der Erhalt der Qualität von Übungen und Methoden, die – mit kurzen Unterbrechungen – in China seit etwa 2000 Jahren im Wesentlichen nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit gelehrt wurden.
    Die zentralen, an der Dao Yuan Schule gelehrten Übungssysteme sind:

  • daria freiburg web14Daria - das Geschäft für Internatinale Spezialiäten finden Sie in der Kaiser-Joseph-Straße 268 an der Haltestelle "Holzmarkt". Hier kann man Musikinstrumente, schönes Geschirr, Shishas und Zubehör finden und natürlich alle Arten von internationalen Lebensmitteln, Tee und Gewürzen. Kommen Sie einfach mal vorbei und schauen sich um.

    Reis | Öl | Ingwer | Bohnen | Konserven | DCs | Shisha | Trommeln | Tücher | Produkte von MARY LINDA, Tochter der Inka aus Peru | und vieles mehr!

    Daria - Internationale Spezialiäten
    Inhaber: Hassan Abadikhah | Kaiser-Joseph-Straße 268 | 79098 Freiburg im Breisgau |Telefon: 0761 2020966 | Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09:00 bis 19:30 Uhr | Sa: 09:30 bis 19:00 Uhr

  • Japanisches-Bad-webBadetraum aus dem Land der aufgehenden Sonne

    In Japan bedeutet ein Bad zu nehmen mehr als eine gründliche Reinigung des Körpers. Es ist ein Ritual zur Entspannung und Erholung vom Alltag. Dass die japanische Badekultur nach Bad Krozingen kam, ist der Städtepartnerschaft mit Naoiri zu verdanken. Seit vielen Jahren besteht zwischen Bad Krozingen und der Gozenhyu-Therme in Naoiri eine enge Bäderfreundschaft. Als man in Südbaden mit dem Bau des Japanisches Bades begann, reiste ein Team von Architekten und Mitgliedern der Kurverwaltung nach Japan, um sich vor Ort über alle Details des genussvollen Rituals zu informieren. Ergebnis dieses intensiven fachlichen Austausches war im März 2001 die Eröffnung des Japanischen Bades im Wohlfühlhaus der Vita Classica.

  • SalamTim und ich trafen uns zum Pizzabrötchen backen in meiner Wohngemeinschaft. Auf dem Weg in mein Zimmer entdeckte er ein Spielzeugholzpferd. Schnell griff er es sich und gab es auch nicht mehr her. Wir gaben dem Pferd einen Namen und erfanden eine Lebensgeschichte, die Tims sehr ähnlich war. Es war ein ausgelassener Tag und ich hatte das Gefühl, dass Tim endlich mal einen Tag richtig Kind sein konnte. Viel zu schnell ging der Nachmittag vorbei. Im gemeinsamen Pferdegalopp ritten Tim, Zach und ich der Straßenbahn entgegen.

    Die Studentin Vanessa, die diese Begebenheit berichtet, ist Mentorin im Programm Mentor Migration SALAM(Spielen - Austauschen - Lernen - Achtstam - Miteinander). Vanessa kennt Tim seit einigen Monaten und verbringt einen Nachmittag pro Woche mit ihm.

  • m pesa 2008 1100Wir brauchten Lösungen, die die besonderen Bedürfnisse unserer Bevölkerung berücksichtigen. Wir haben sie gefunden- und sind dem Rest der Welt um Längen voraus.

    Meine jüngere Schwester wurde auf ihrem Schulweg in unserem kleinen Dorf, im Westen Kenias, von einer Schlange gebissen. Meine Mutter hat mich von einem Mobiltelefon angerufen, das ich vor kurzem für sie gekauft hatte. Sie brauchte etwa 2 Euro, um den Transport für meine Schwester auf einem Motorrad zur nächstgelegenen Krankenstation zu bezahlen. Meine Mutter war verzweifelt, denn vor 15 Jahren starb mein Vater innerhalb einer Stunde, nachdem er in der gleichen Umgebung von einer schwarzen Mama gebissen wurde. Ich wandte mich sofort an meinen Vorgesetzten auf der Baustelle, wo ich für 5 Euro pro Tag arbeite. Er gab mir einen Vorschuss und zehn Minuten später war ich am nächsten Kiosk, zahlte die Ksh 300 (etwa 3 Euro) ein und bekam das Guthaben auf mein Mobiltelefon. Ich schickte es an meine Mutter und meine Schwester wurde gerettet. M-Pesa kann Leben retten!
    David Anyango (25 ) aus Kisumu, Kenia.