GroßesNeuesHeaderbild

  • Gastfamiliengesuch DRKDas Badische Rote Kreuz sucht dringend Gastfamilien/ Gastgeber_innen, die von September 2018 an Freiwillige aus Lateinamerika für ein Jahr (bzw. mindestens drei Monate) bei sich aufnehmen möchten. Die 30 jungen Menschen aus Mexiko und Chile werden über das weltwärts-Programm ihren einjährigen Freiwilligendienst in sozialen Einrichtungen in Freiburg und Umgebung leisten. Sie sind zwischen 18 und 29 Jahren alt und studieren bzw. arbeiten momentan in ihren Heimatländern.

  • Weltwärts MexikoNiklas Wagner aus Schallstadt absolviert ein Freiwilligendienst in Mexiko – und hofft auf finanzielle Unterstützung.

    SCHALLSTADT. Die Gastfreundschaft, die Lebensfreude, das Leben des Moments – das reizt Niklas Wagner an Lateinamerika. Ein halbes Jahr war er als Austauschschüler in der zehnten Klasse in Argentinien, jetzt, nach dem Abitur, zieht es den 18-Jährigen wieder in die Ferne. Diesmal ist es Mexiko. Allerdings geht Niklas Wagner dort nicht auf Reisen, sondern er möchte dort arbeiten.

  • iz3w Arbeitsrechte

    Wir möchten Sie auf das Erscheinen der Nr. 366 der nord-süd-politischen Zeitschrift iz3w aufmerksam machen.

    Themenschwerpunkt: Arbeitsrechte– Ein permanenter Kampf

    Arbeitsrechte sind „harte“, da existenzielle Rechte: Wenn sie fehlen, geht es an die Substanz. Arbeitsrechte resultieren nicht automatisch aus guten Gewinnen der UnternehmerInnen. Vielmehr müssen sie dem Kapital und dem Staat in mühsamen Auseinandersetzungen abgetrotzt werden.

  • iz3w353 Titel sRGBThemenschwerpunkt: Spiele von oben – Olympia in Rio de Janeiro
    Wir möchten Sie auf die soeben erschienene Ausgabe 353 der süd-nord-politischen Zeitschrift iz3w aufmerksam machen. Die Zeitschrift kann für € 5,30 in zahlreichen Buchhandlungen und Bahnhofsbuchhandlungen oder zuzügl. 1,15 Euro für Porto und Versand direkt beim informationszentrum 3. welt (iz3w) bezogen werden. In unserem Online-Shop unter www.iz3w.org bieten wir neben der gedruckten Version auch eine pdf-Ausgabe an.

  • iz3w367 150x212Wir möchten Sie auf die soeben erschienene Ausgabe 367 der süd-nord-politischen Zeitschrift iz3w aufmerksam machen. 

    Themenschwerpunkt: Tschüss, die Herrschaften - Anarchismus weltweit

    Mit ihren Vorstellungen von der freien Assoziation der Menschen wenden sich AnarchistInnen nicht nur gegen das Ausbeutungsverhältnis des Kapitalismus und gegen den Autoritarismus in bürgerlichen und faschistischen Staaten. Ihre Kritik gilt ebenso den parteikommunistischen Vorstellungen von der „Diktatur des Proletariats“ und dem faulen Frieden der Sozialdemokratie mit dem Kapital. 

  • la jefa food truckEin amerikanischer Truck Freigtliner MT45, viel Herzblut und jeder Menge Familienrezepten aus Mexiko: "La Jefa" bringt authentisch mexikanische Gerichte auf die Straßen Deutschlands. Sie legen sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Frische ihrer Produkte. Alle Gerichte werden von täglich frisch am Truck für Sie zubereitet. Mit den hausgemachten Salsas von mild bis scharf wird jedes Gericht individuell auf Sie abgestimmt.

  • MP logoMERCADO PERU ist Importeur und Grosshandel von authentischen peruanischen und lateinamerikanischen Spezialitäten und bietet eine große Auswahl von Produkten
    MERCADO PERU bring ein Stück peruanische Heimat nach Deutschland und arbeitet mit Kooperativen, die Quinoa, Kakao, Maca und Lucuma liefern.
    Sie bieten Ihnen eine große Auswahl an...

  • Mexico - von seiner Schokoladenseite erleben...
    Angenehmes, Genießerzeit, Kunst & Kultur

    mexiko-cacaoEine 19 tägige genussvolle Studienreise Reise führt Sie in die wahre Geschichte der Schokolade. Denn in Mexiko gedeihen die Kakaopflanzen seit Alters her, hier beginnt die Reise einer Pflanze, die die Welt eroberte...

    Wir schlagen einen Bogen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart auf den Spuren des Kakao.
    Sie fahren nach Mexiko - in die Heimat des Kakaos, den Sie heute in Europa wieder kaufen und genießen können: