GroßesNeuesHeaderbild

  • csm FREIBURGER LEITER Foto Ellen Schmauss cc642d06c3

    Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events

    Zum 11. Mal wurde die FREIBURGER LEITER, der Kulturbörsenpreis der Internationalen Kulturbörse Freiburg, vergeben – wieder in den drei Sparten Darstellende Kunst, Musik und Straßentheater.
    Die Preisträger wurden dabei aus einem Kreis von vier nominierten Künstlern pro Sparte durch Wahl des Fachpublikums ermittelt.

  • ZMF2018 Klaus PolkowskiNamika, Joris, Sophie Hunger, Moop Mama, Xavier Rudd u.v.m. kommen zum diesjährigen Zelt-Musik-Festival. Tickets gibt es ab sofort.
    „Zuhause – wenn du jeden Sommer wiederkommst“: unter diesem Leitgedanken steht das diesjährige Freiburger Zelt-Musik-Festival, das vom 17. Juli bis 04. August sein Publikum auf das Festivalgelände am Mundenhof lockt. Mit aufgefrischtem Design und jährlich wechselndem Motto und Motiv startet freut sich das Festival auf seinen neuen Außenauftritt. Auch die Webseite wurde überarbeitet und ist bereits online.
    Eröffnet wird das Festival im Zirkuszelt von...

  •  In Freiburg auf der blauen Brücke gedrehtes Video von Al Page!

    Siehe auch: www.facebook.com/alpagemusicbook/timeline

  • Sänger orientalischer Klassik und Pop

    SalemBasemwebBasem Salem und seine Musiker kommen aus verschiedenen arabischen Ländern und spielen Tarab, also klassische orientalische Musik wie die von "Um Kulthum"  http://www.youtube.com/watch?v=IE8jw6km8fI, "Abdul Wahab" und "Fairuz", aber auch moderne Tanzmusik. In ihrem Programm sind Maqamat (melodische Modi) wie z.B. Saba, Hejaz, Nehawand, Rast, Bayati, Sigah oder Muwashah andalusia und viele Rhythmen, darunter auch Rai, zu finden. Arabischen Pop spielt die Band gelegentlich auch mit europäischen Musikern aus dem Bereich Jazz und Pop zusammen und interpretiert die Lieder im eigenen Stil. Auf dem Programm stehen Songs von "Amr Diab", "Khaled", "Ziad Rahbani" und anderen bekannten Sängern, Folklore http://www.youtube.com/watch?v=2CHRWAO79gQ und Lieder aus allen arabischen Ländern. Die Band spielt Konzerte zu kulturellen oder festlichen Anlässen und wirkt in Projekten der darstellenden Künste mit.

  • Djeli Moudou Kouyaté ist ein Meisterbalafonist und kommt aus Conakry, der Hauptstadt Guinéas,(West-Afrika).
    www.djelikouyate.de/de

  • daniel preisslerDaniel Preissler unterrichtet Musik der Malinke aus Guinea/Westafrika auf Djembé, Sangban, Dundunba und Kensedenin auf allen Niveaus. Die Trommel- und Tanzerlebnisse vor Ort, während seiner mittlerweile acht Reisen nach Guinea, bilden die Basis des Unterrichts. Im Einzelnen geht es um die Glockenwege und Variationsmöglichkeiten der Dunduns/“Basstrommeln“, Bezug zu- und Reaktion aufeinander beim Spielen, sowie das sichere Solieren auf der Djembé und das Einbeziehen der Stimmen der Dunduns in ein solches.

  • fisfuez-yakamozAm 1. Februar 2008 erschien die neue CD "YAKAMOZ" des oriental-jazz-ensemble FisFüz.

    Die Besetzung der neuen CD ist:
    Annette Maye - clarinets
    Gürkan Balkan - ud, guitar
    Murat Coskun - frame drums, percussion
    Die CD kann direkt bei FISFÜZ bestellt werden (15.- EUR, zzgl. 2,50 EUR Versand).

  • Van-Veen- Bild von KOKO.de15.11.2013, Konzerthaus Freiburg
    Die Bühnenshow gleicht einer Choreographie, die in Fleisch und Blut übergegangen ist. Man kennt Herman van Veen als hervorragenden Sänger/Musiker und wird überrascht von seiner leichtfüßigen Tanzkunst, die man ihm in seinem Alter nicht ohne weiteres zutrauen würde. Seine Lieder gehen ans Herz, rühren zu Tränen und bringen Dich zum Lachen.

  • ZMF 2017 Konstantin Wecker Foto Gabi Obi KFFR 24 teil 120070 Jahre und ein bisschen weise blickt Konstantin Wecker beim ZMF 2017 milde zurück auf seine Jugendsünden. Er scherzt locker über die wummernden Bässe aus dem Nachbarzelt und präsentiert herzlich und liebevoll seine fantastische Band, darunter seinen "musikalischen Lebenspartner" Jo Barnickel. "Empört Euch, beschwert Euch" ruft er das Publikum zum Widerstand auf, das durch unzählige "Standing Ovations" erreicht, dass der Sänger voller Energie dreieinhalb Stunden singt, liest und rockt. Das Publikum wird zum Chor und singt zur "Ode an die Freude" von Beethoven gemeinsam gegen den Hass, der durch Zärtlichkeit besiegt werden soll. Der bekennende Pazifist mit der regenbogenfarbenen Friedenskette findet die richtigen Worte und trifft das Publikum im ausverkauften Zelt ins Herz. Ein denkwürdiger Abend, mit lauten und leisen Tönen und einer klaren Botschaft: Poesie ist Widerstand und Widerstand ist nötig.

  • Perkussionist, vorrangig in den Bereichen Weltmusik, Alte Musik, Jazz und experimentelle Perkussion
    http://www.murat-coskun.eu/

  • papa-zodiacPapa Zodiac wurde in Zimbabwe / Afrika als Zodiac Dhlakama geboren. Mit der Musik im Blut begann er schon in jungen Jahren im Chor zu singen. Dieser trat damals bei dem "Independence Concert" im Rafaro Stadion / Harare, in dem Bob Marley & The Wailers spielten, im Vorprogramm auf.
    Einige Jahre später kam Zodiac über Griechenland, wo er in einer sehr bekannten Band namens "Gloria Synthetics" spielte, in den Schwarzwald (Neustadt Dorf). Dort gründete er eine afrikanisch multikulturelle Band ("Ngoma Yaya"), in der er eine sehr starke professionelle Entwicklung durchlebte.

  • pape-dieyePAPE DIEYE, geboren in Dakar, Senegal, ist Multiinstrumentalist und Perkussionist und spielt zahlreiche Perkussionsinstrumente; viele davon sind selbst gebaut. Als Komponist, Pädagoge und Musiker ist Pape Dieye international bekannt. Er spielt mit Größen wie Manu Dibango, Ray Lema. Geoffrey Oryema und Toure Kunda, seine Kompositionen begleiten Filme wie"Les Caprices D'un Fleuve" von Bernhard Giraudeau.

  • shane-bradyEine tolle Stimme und ein reiches Repertoire: Shane Brady!

    Mehr dazu hier: www.myspace.com/shanebrady7