GroßesNeuesHeaderbild

Interkulturelles

Bibliotheken geschlossenKFRückgabe von Büchern und Medien nicht möglich

Mehr digitale und virtuelle Angebote denn je

Die Hauptstelle am Münsterplatz, die Stadtteilbibliotheken Haslach und Mooswald, die Mediothek im Rieselfeld sowie der Bücherbus sind bis einschließlich Samstag, 30. Januar, geschlossen.

Die Rückgabe von Medien ist in dieser Zeit leider nicht möglich. Ausgeliehene Medien können online (www.stadtbibliothek.freiburg.de), telefonisch unter 0761/201-2207 (Di bis Fr 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr) oder per E-Mail an...

WeltenFrauen Stanislava aus Bulgarien Ellen Schmauss Kopie"Inzwischen nehme ich mir die Freiheit, die zu sein, die ich sein will ohne Einfluss der Familie und deren Erwartungen."
Ich bin in Bulgarien in Sofia geboren und direkt nach meiner Geburt nach Deutschland gegangen. Mit 5 Jahren musste ich ohne meine Mutter wieder zurück, um in Sofia dann bis zu meinem 10. Lebensjahr zur Schule zu gehen. Meine Mutter hat mich dann zu sich nach Deutschland geholt. Das hat mich aus meiner Welt gerissen und es war ein Kulturschock für mich. Mit 16 Jahren sind wir vom Osten in den Westen gezogen. Wieder ein loslassen und neu beginnen. Mein Leben bestand aus vielen Umbrüchen und Lebensorten. Durch das Hin und Her habe ich mich entwurzelt gefühlt und dieses Gefühl hält sich bis heute. Ich fühl mich nicht...

magellan lieferservice freiburgWillkommen beim Lieferservice des Restaurant Magellan! Hier begegnen sich Orient und Okzident in Freiburg. Lernen Sie die facettenreiche Kultur Afghanistans kennenlernen.
Afghanistan – in der Mitte Asiens gelegen – hat eine vielfältige und reiche Tradition. Diese spiegelt sich auch in der Reichhaltigkeit der Essenskultur wider. In ihr spielen landestypische Reisgerichte wie Kabuli Palau und unsere gänzlich handgemachten Teigspezialitäten wie Bolanie, Aschak, Mantu oder die aufwendig zubereiteten Lammfleischgerichte eine zentrale Rolle. Durch die Seidenstraße war Afghanistan mit ...

WeltenFrauen Mary Linda aus Peru Ellen Schmauss Kopie„Tue Dinge aus Überzeugung, nicht aufgrund von Perfektion“
Viele denken, dass die Peruaner nur aus Armut und mit der Hoffnung auf Arbeit nach Deutschland kommen. Aber das stimmt nicht bei mir. Ich stamme aus Arequipa, einer der schönsten Städte Perus. Meiner Familie ging es finanziell gut. Ich studierte Wirtschaftsinformatik und arbeitete in Peru in meinem Beruf im Bereich Ingenieursmanagement. Es gab keinen Grund für mich, auszuwandern. Es war vor allem die Liebe zu meiner Schwester und später die Neugier was sie so faszinierend an Deutschland fand, die mich schließlich hierherführte. So folgte ich ihr und begann ein neues Leben, von dem ich nie gedacht hätte, dass es so kommt.

Anfangs war es...

Logo IKF 2021 digital FWTMIn Kürze ist es soweit und die IKF.digital beginnt. Erstmals in der Geschichte der Internationalen Kulturbörse Freiburg wird diese nicht live vor Ort, sondern in einer kleineren Form digital stattfinden.

Die IKF.digital bietet die Möglichkeit, sich bei den teilnehmenden Aussteller_innen über angesagte Trends und neue Produktionen zu informieren und Künstler_innen, die für die „33. IKF live vor Ort“ für einen Showcase ausgewählt worden waren, mit Videos ihrer Produktionen zu erleben. Hinzu kommt ein...

BeteiligungshaushaltAm 4. Januar 2021 geht es los: Das Online-Forum zum Mitdiskutieren über den städtischen Haushalt startet auf www.mitmachen.freiburg.de. Parallel zu den Beratungen des Gemeinderats können damit die Freiburger Bürgerinnen und Bürger zum siebten Mal online eigene Vorschläge einbringen und mitdiskutieren, wofür das Geld in der Stadt eingesetzt werden soll. Zusätzlich stehen die „haushaltsrelevanten Drucksachen“ als Vorschläge der Verwaltung zur Diskussion.

Bis Mittwoch, 27. Januar 2021, ist das Forum offen. Danach wird der Gemeinderat in einer Drucksache über jeden Vorschlag informiert, der bis dahin eingegangen ist. Die Gemeinderatsmitglieder können dann die Beiträge aufgreifen und in Änderungsanträgen zum Haushaltsentwurf berücksichtigen. Bekommt ein Vorschlag...

Emriye Gül

  • Fachpflegekraft für Anästhesie und Intensivmedizin
  • arbeitet als Praxisanleiterin auf einer Intensivstation der Uniklinik Freiburg
  • Berufsbegleitendes Studium der Pflegewissenschaften an der Universität Freiburg (monentan pausierend, durch das Nachrücken in den Gemeinderat)
  • geschieden, keine Kinder
  • lebt seit 44 Jahren in Deutschland
  • Geboren vor 49 Jahren in der Nähe von Trabzon, einer Stadt an der Nordost Küste der Türkei. (Die allermeisten kennen den Ort aus dem Fußball. Trabzonspor ist einer der vier großen Clubs der Türkei.)
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten: hat sich in verschiedenen Bereichen engagiert. In unterschiedlichen Organisationen im Frauenzentrum, als Dolmetscherin bei Asylverfahren, im Kommunalen Kino, seit 2018 Mitglied der GAF und seit 2020 im Vorstand.
  • Hobbys: Joggen, Reisen, Kino

UF: Sie sind erst seit zwei Jahren in der kommunalen Politik tätig. Was hat Ihr Interesse geweckt sich politisch zu engagieren?

Emriye Gül: Die Chance, Veränderungen mit anstoßen zu können und...

Glasschale goldener Hals und Armreif frühes 5. Jh. v. Chr. Grab Ihringen Foto M. SchreinerKunststaatssekretärin Petra Olschowski: „Die keltischen Funde im Breisgau sind unverzichtbarer Bestandteil des Keltenlands Baden-Württemberg“
Das Archäologische Museum Colombischlössle Freiburg entwickelt einen interaktiven Multimedia-Guide und ein digitales Adventure-Spiel. Diese Weiterentwicklung der multimedialen Vermittlungsstrategie des Museums fördert das Land mit rund 78.000 Euro...

Kommunen, Gesellschaft,  Religionen, Irina Katz, Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach und Miron Lvov-Brodsky (l-r) halten am 17.12.2020 Jubiläumsmedaillen zum 150. Jahrestag der Alten Synagoge und des Alten Jüdischen Friedhofs in den Händen. 1870 wurde die Alten Synagoge eingeweiht, der Alte jüdischen Friedhof besteht seit 150 Jahren

In diesem Jahr blickt die Israelitische Gemeinde Freiburg auf das 150-jährige Bestehen des Alten jüdischen Friedhofs in der Elsässerstraße zurück. Wenige Jahre nach ihrer Gründung legte die Gemeinde im Jahr 1870 an der Ecke Elsässerstraße / Rosbaumweg den gemeindeeigenen Friedhof an. Im selben Jahr wurde auch die Alte Synagoge auf dem heutigen Platz der Alten Synagoge eingeweiht...

Kommunen, Stadtjubiläum, GuT, Oberbürgermeister Martin Horn kniet am 18.12.2020 vor einem Mosaik mit dem Stadtjubliäumslogo vor dem RiS.Pflastermosaik bildet Jubiläumslogo ab
Am 18. Dezember 2020 hat Oberbürgermeister Martin Horn aus Anlass des Jubiläums der Stadt Freiburg auf dem Platz vor dem Rathaus im Stühlinger ein neues Pflastermosaik eingeweiht. Motiv ist das Logo des Stadtjubiläums, das inzwischen einen hohen Wiedererkennungswert besitzt...

für aktive Kultur szeneDie Corona-Pandemie trifft viele Branchen, besonders hart aber den Kulturbetrieb. Die Stadt Freiburg hat jüngst mehrere Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Infrastruktur in der Musik- und Tanzszene zu stärken. Das war Ziel der Maßnahmen, die der Gemeinderat jüngst auf Initiative der Kulturverwaltung beschlossen hat...

Mosaik LogoEine Bürgerinitiative im Stadtteil Betzenhausen-Bischofslinde mit einem wöchentlichen Begegnungs- und Lerncafé "Mosaik am Mittwoch". Hier gibt es Zeit für Kontakt, Gespräch, Nachhilfe-Unterricht, Musik, Ausflüge planen, Spiele. Eigene Ideen sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich...

Cover iz3w Zeitschrift zwischen Süd und Nord JanuarFebruar 2021 Welternährung eigentlich ist genug für alle daAusgabe 382 | Welternährung
– eigentlich ist genug für alle da
Biafra-Kinder mit aufgeblähten Bäuchen und Brot für die Welt – das ist alles so Retro wie die Schwarzweißfotos aus den Siebzigerjahren. Als ein Relikt aus längst vergangenen entwicklungspolitischen Zeiten dürften jüngeren Menschen auch Begriffe wie Welternährung und Ernährungssicherheit erscheinen. Eine Zeitlang hatte es ja wirklich so ausgesehen, als ob der Hunger bald aus der Welt geschafft wäre. Als bekennende Hedonist*innen hätten wir deshalb liebend gerne eine ganze iz3w-Ausgabe zu den schönen Seiten der Ernährung gestaltet...

WeltenFrauen Meri 21 Jahre aus der Türkei Ellen Schmauss„Heimat ist für mich ein Lebensgefühl“
Solange ich denken kann, war ich immer in irgendeinem Land beheimatet. Als Tochter türkischer Auswanderer war ich vom Kindergarten bis zu meinem 15ten Lebensjahr auf einer Internationalen Schule. Daraufhin wechselte ich für zwei Jahre auf ein Internat in den Niederlanden, an dem ich mein Abitur absolvierte. Im Anschluss ging ich nach Köln. Hier lebte ich, bis ich mich für mein Psychologie-Studium in den Niederlanden entschied...

Migrantinnenbeirat freiburg logoDer erste Bürgermeister Ulrich von Kirchbach hat heute die Ergebnisse der Wahl vom Sonntag vorgestellt. Stimmenköniginnen wurden Miglena Hristozova, Thelma Basil und Cristabel Durán Rangel.
Miglena Hristozova | Thelma Basil | Cristabel Durán Rangel | Lama Sijare | Sofia Alemann, Kirstie Angstmann | Helena Domm | Olena Neumann | Jascha Andrew Hilkowitz | Lin Yin | Claire Désenfant | Mariana Vargas Ustares | Dianela Arroyo Fernández | Fedoua Hamman | Lúcia Rolim-Schulz | Nikoleta Wittmer | Ralph Ucheh | Ali Sari und Ardawan Abdi – das sind die 15 Frauen und 4 Männer, die ...

Kommunen, Polizei, Sicherheit, Ein Polizeifahrzeug fährt am 11.12.2020 mit Sondersignal am Platz der alten Synagoge vorbei.                   Mehrere Verbesserungen rufen zu respektvollem und angemessenem Verhalten an dem Ort auf.  
Seit wenigen Tagen ergänzt ein bronzenes Modell den Brunnen am Platz der Alten Synagoge. Es stellt die Synagoge vor der Zerstörung in der Reichspogromnacht Jahr 1938 dar. Auf dem Sockel des Modells ist die Inschrift „Denn mein Haus wird ein Haus des Gebets für alle Völker genannt werden, Jesaja 56,7" auf Deutsch, Hebräisch, Englisch und Französisch zu lesen. Das Zitat stand in ähnlicher Form an dem Eingang der alten Synagoge...

KunsthausL6Die Regionale21 im Kunsthaus L6 kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Eigentlich sollte die Ausstellung im Herbst eröffnet werden, doch die Auflagen der geltenden Corona-Verordnung lassen das nicht zu. Die Ausstellung wird deshalb auf kommenden November verschoben. Das Kulturamt bedauert diesen Schritt sehr und hofft gleichzeitig, dass Ende 2021 ein Ausstellungsbetrieb mit vielen Besucherinnen und Besuchern möglich sein wird...

Verleihung des Freiburger IntegrationspreisesOberbürgermeister Martin Horn und Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach würdigen die Preisträgerinnen und Preisträger.

Der Freiburger Integrationspreis - Für eine offene Stadt geht dieses Jahr an das Kooperationsprojekt „Project One World“ der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie Freiburg und dem Wordcafé Freiburg...

Migrantinnenbeirat Freiburg logoIm Zeichen von Corona steht am Sonntag, 13. Dezember, die Wahl des Migrantenbeirats (MMB) an. Wahlberechtigt sind diesmal rund 33.000 Menschen; bei der letzten Wahl (2015) waren es rund 7000 weniger. Ursprünglich sollte die Wahl im Mai stattfinden; da die Bewerbungsphase damals mit dem Lockdown zusammenfiel, musste sie auf Dezember verschoben werden. Anbei nun die letzten Infos vor dem Wahltag:...

Poesie trifft Pandemie BlankoZahlreiche neue Termine für Dezember und Januar jetzt buchbar!
"Poesie trifft Pandemie" geht in die nächste Runde. Professionelle Schauspieler:innen rufen Sie an und lesen Ihnen vor: Ein Gedicht, einen Theater-Monolog oder eine Geschichte. Ein Telefonat, das einen für eine viertel Stunde in eine andere Welt abtauchen lässt. Die Zuhörer-Reaktionen im Mai waren sehr positiv...

Mist die verstehen mich ja Cover Bild„Ein Mensch mit einer anderen Hautfarbe muss einfach woanders herkommen, die Sprache nicht verstehen und auch sonst kulturell anders gestrickt sein. Anders kann es einfach nicht sein, sonst würde das Weltbild einiger erschüttert.“

Die kleine Florence, geboren in Hamburg als Kind nigerianischer Eltern, wird Ende der 60er-Jahre in Buxtehude von einer alleinstehenden Frau in Pflege genommen. Mit neun Jahren nehmen die Eltern sie mit nach Lagos, in ein Land, dessen Sprache sie nicht spricht, dessen Kultur ihr fremd ist, zu einer Familie, die sie nicht kennt....

WeltenFrauen Cécile Ellen Schmauss„Man kann auch ohne Heimat glücklich sein“
Heimat ist so eine Sache. Ich weiß zum Beispiel, dass Deutschland jetzt mein Zuhause ist. Dass ich mich den Traditionen, den Menschen, dem Leben hier sogar mehr verbunden fühle, als all den Kulturen, die ich in mir trage. Mein Vater kommt von Togo. Meine Mutter ist Französin. Ich bezeichne mich selbst als Afro-Europäerin. Ich bin in die Elfenbeinküste geboren, zu Teil dort aufgewachsen, zum Teil in Frankreich, habe im Elsass studiert, lebe in Deutschland.

Also, was ist Heimat? Wo ist meine Heimat? Braucht es Heimat, um glücklich zu sein? Nein, ich denke nicht. Glücklich ist man, wenn man ein erfülltes Leben führt...

DavidLohmueller 100 Freiburg Kalender TitelbildDer Freiburg Kalender mit den schönsten Bildern des Jahres: Die meisten Bilder aus dem Kalender sind tatsächlich auch in diesem Jahr entstanden, darunter sogar einige Corona Motive und ganz aktuell auch die funkelnagelneue Fischtreppe mit Spätsommerfeeling...

Fördermittelführer 20212022 für gemeinnützige Aktivitäten und Projekte BuchDer Förderlotse-Verlag bringt die sechste vollständig aktualisierte Ausgabe seines Fördermittelführers heraus. Insgesamt 350 Förderausschreibungen mit überregionaler und bundesweiter Ausrichtung werden darin detailliert vorgestellt. Zusätzlich erhalten die Buchkäufer einen Zugang zur ergänzenden Onlinedatenbank mit weiteren 350 Fördertipps. Das Förder- und Zuschussverzeichnisses speziell für Non-Profit- Organisationen erscheint seit 2011 im Zweijahresrhythmus...

Cover mein start in deutschland guo yaniSpannende bibliographische Erzählung einer Studentin, die sich Deutschland als neue Heimat wählt.

In ein fremdes Land zu gehen, ist nicht immer leicht. Besonders dann nicht, wenn man dort auch leben wird. Das Buch lässt auf sehr unterhaltsame Weise die Erlebnisse, Konflikte und Probleme einer chinesischen Germanistik-Studentin miterleben, die ihr Auslandssemester in Deutschland verbringt, in China arbeitet und dann den größten Wechsel ihres Lebens wagt: Dauerhaft nach Deutschland zu kommen. Der große Kulturunterschied löst zahlreiche Anpassungs- und Umformprozesse aus. Das Happy-End zeigt sehr plastisch, wie Integration gelingen kann und was dabei wichtig ist...

Stadtjubiläum Cover Freiburger StadtrechteVeröffentlichungen aus dem Archiv der Stadt Freiburg im Breisgau Band 43
„Kundgetan sei [...], dass ich [...], an einem Ort, der mein Eigengut ist, nämlich Freiburg, einen Markt errichtet habe, im Jahr 1120 nach der Menschwerdung des Herrn.“ Mit diesen Worten hat Konrad von Zähringen Freiburg das berühmte Marktrecht verliehen, aufgrund dessen wir dieses Jahr das 900jährige Jubiläum feiern. Mit dem Gründungsprivileg sprach der Lehnsherr all seinen Bürgerinnen und Bürgern bestimmte Rechte, Privilegien und Pflichten zu, wie beispielsweise die Befreiung von bestimmten Steuern oder Strafen für Verstöße und Vergehen: die Stadtrechte...

E Book In fünf Schritten zur Förderung Förderlotse Torsten Schmotz3. aktualisierte und erweiterte Auflage des Standardwerks zum Fördermittel-Fundraising
Das klassische Handbuch und Nachschlagewerk für das Einwerben von Fördermitteln für gemeinnützige Organisationen.

Das Handbuch mit dem Titel „In 5 Schritten zur Förderung Ihres gemeinnützigen Vorhabens“ wendet sich an Verantwortliche in gemeinnützigen Organisationen, welche für ihre Arbeit Zuwendungen von Stiftungen, Lotterien, Förderfonds und vom Staat einwerben möchten. Einsteiger in die Thematik erhalten eine Schritt für Schritt Anleitung. Leser mit mehr Erfahrung können das Werk zur Vertiefung einzelner Themen, wie z. B. Internetrecherche oder Verwendungsnachweis und als Nachschlagewerk für die tägliche Praxis nutzen...

Postkarten Geschichten Freiburg LiteraturhausMit der Absage des regulären Programms aufgrund der Corona-Maßnahmen rief das Literaturhaus Freiburg im November zur Aktion „100 Wörter“ auf. Aus über 400 eingegangenen Texten und Karten aus ganz Deutschland, dem Erfinderland der „Correspondenzkarte“ Österreich, der Schweiz, Polen, Norwegen und Dänemark hat eine Jury nun zwei Postkarten-Editionen zusammengestellt, die bis zum 15.12.2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden können.

Gesucht waren literarische Texte, die eine Länge von 100 Wörtern nicht überschreiten und so auf die Front-Seite einer klassischen Postkarte passen: Lyrisches, Prosa, Beobachtungen, Comics – Miniaturen unterschiedlichster Form...

Liz Frank die Programmkoordinatorin des Womens Leadership Centresüdnordfunk #79: Der Lockdown und seine Folgen für Frauen* im Globalen Süden
In Namibia kämpfen Frauen* und LGBTIQs für die Ankerkennung ihrer Rechte. Dabei machen sie auf vielen Ebenen sichtbar, welche Repressionen, institutionellen Diskriminierungen und Alltagsaggressionen sie erfahren und nicht länger hinnehmen wollen. Um die Sichtbarkeit von Frauen* und LBTIs in der namibischen Öffentlichkeit zu stärken und auf ihre Belange und Rechte aufmerksam zu machen, gehen Aktivist*innen auf die Straße, organisieren Festivals, schreiben Schattenberichte, veröffentlichen Bücher, lancieren Bildungsprogramme...

domestic violence ugandasüdnordfunk #79: Der Lockdown und seine Folgen für Frauen* im Globalen Süden
Seit 2010 verfügt Uganda über den sogenannten "Domestic Violence Act". Das Gesetz definiert häusliche Gewalt und beschreibt, was in solchen Fällen seitens der Betroffenen, aber auch seitens der Polizei und der Justiz gemacht werden soll. Ist das Gesetz zustande gekommen, weil immer mehr Frauen als Abgeordnete im Parlament tätig sind? Wie effektiv ist das Gesetz? Im Beitrag kommt Josephine Ahikire zu Wort. Sie lehrt Gender Studies in Kampala, sie hat sich mit den Entstehungsbedingungen des Gesetzes befasst. Zu hören ist auch die Geschäftsführerin des Uganda Women's Network Rita Aciro-Lakor. Sie spricht über die schwierige Umsetzung des Domestic Violence Act, vor Allem in Zeiten der Pandemie...

no mas violencia contra las trabajadoras inksüdnordfunk #79: Der Lockdown und seine Folgen für Frauen* im Globalen Süden
UN Women hat zum 25. November ihrer Website den Titel Shadow Pandemic gegeben. Die Pandemie im Schatten bezeichnet im Globalen Süden für uns schier unfassbare Zustände, die wir ein Stück weit näher betrachten wollen, um sie benennbar und begreifbar zu machen. Dafür haben wir mit drei Gender- Referentinnen von in Deutschland verorteten Menschenrechtsorganisationen gesprochen, um aus ihrer Perspektive und ihrem geschulten und kritischen Blick zu hören, wie sie die Situation von Frauen* im Globalen Süden in Begriffe und Worte fassen...

Natasha aus Mexiko Ellen Schmauss Photography„Viele tun nicht, was sie wollen, sondern nur, was andere von ihnen erwarten“
Meine Familie hat über Generationen eine tiefe Verbindung zu Deutschland. Denn mein Vater stammt aus Norddeutschland und auch meine Mutter ist Halb-Deutsche. Nach dem ersten Weltkrieg wanderten viele Deutsche so wie sie aus. Ich wurde entsprechend in Mexiko geboren, auf einer Kaffeeplantage, die meiner Familie gehörte. Ich führte ein schönes Leben. Studierte Sozialpädagogik und Erziehungswissenschaften in Mexiko-Stadt. Oft flog ich mit meinen Eltern nach Deutschland in den Urlaub und als ich alt genug war, wollte ich ein Jahr lang hier studieren, um mich weiterzuentwickeln. Schließlich lernte ich meinen chilenischen Mann kennen, der ebenfalls Wurzeln in Deutschland hat...

Oberbürgermeister Martin Horn und Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach vor dem Briefkasten Stadtjubiläum Foto BriefaktionEin besonderes Jubiläumsprojekt in Zeiten der Pandemie: 
Die Projektgruppe Stadtjubiläum ruft dazu auf, heute Briefe zu schreiben, die erst in 100 Jahren
zugestellt und geöffnet werden
Einen Brief zu bekommen, der 100 Jahre unterwegs war? Von der eigenen Urgroßmutter, von den früheren Besitzer_innen des eigenen Hauses oder von einer unbekannten jugendlichen Verehrerin des Urgroßvaters – wäre das nicht ein spannender Augenblick? Diese Faszination ermöglicht das Stadtjubiläum Freiburg einer in hundert Jahren lebenden Generation...

PoKaKalender FR2020 Titel klein rgbÜberraschendes und Gewohntes - in immer wieder neuen Perspektiven und Lichtstimmungen präsentiert der Fotograf Karl-Heinz Raach unsere Stadt in seinem seit vielen Jahren aufgelegten Kalender. Die Aufnahmen sind wunderschön. Erst erfreut man sich selbst an den Fotos und dann kann man sie noch als Postkarte anderen schicken oder schenken und die Freude teilen. Auch als Weihnachtsgeschenk für die Liebsten sehr ...

Migrantinnenbeirat Freiburg logoDie 52 Kandidierenden haben sich im Livestream vorgestellt - www.migrantenbeirat-freiburg.de ist jetzt online. 
Im Zeichen von Corona steht am Sonntag, 13. Dezember, die Wahl des Migrantenbeirats (MMB) an. Wahlberechtigt sind diesmal rund 33.000 Menschen; bei der letzten Wahl (2015) waren es rund 7000 weniger. Ursprünglich sollte die Wahl im Mai stattfinden; da die Bewerbungsphase damals mit dem Lockdown zusammenfiel, musste sie auf Dezember verschoben werden...

Mariya Nieddu Migrant innenbeirat 2020IHRE STIMME FÜR BILDUNG IN MUTTERSPRACHE

Mariya Nieddu, Listenplatz 48
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Lúcia Rolim Schulz Migrant innenbeirat 2020Für Chancengleichheit in der Bildung und auf dem Arbeitsmarkt.
Für eine Durchsetzung der Frauenrechte für Migrantinnen und geflüchtete Frauen, sowie Schutz vor Gewalt, Diskriminierung, Rassismus, Machismus und Patriarchalismus.
Für mehr Anerkennung von professioneller Kapazität und sozio-politischem Engagement von Migrantinnen und Migranten.

Lúcia Rolim-Schulz, Listenplatz 24
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Logo Freiburg 2020 2021 stadtjubiläumOnline-Auftaktveranstaltung der Kontaktstelle Frau und Beruf und der städtischen Frauenbeauftragten am Donnerstag, 10. Dezember, 18 Uhr
Im Rahmen des 900-jährigen Stadtjubiläums haben die Kontaktstelle Frau und Beruf und die städtische Frauenbeauftragte das Projekt „9 aus 900 – Frauenarbeit hat Geschichte“ initiiert. Das Projekt wurde am Donnerstag, 10. Dezember, um 18 Uhr im Rahmen einer Online- Veranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt...

Fereschta Sahrai aus Afghanistan Ellen Schmauss Photography„Repräsentiere ich durch diese Tracht mein Land? Oder repräsentiert diese Tracht mich?“
Aus der schönen Stadt Kabul in Afghanistan stammend, begab sich meine Familie über einen schwierigen und langwierigen Weg über Pakistan und Iran nach Deutschland.
Schon im zarten Alter von drei Jahren die Erfahrung von Flucht, Trennung und Wiedervereinigung zu machen, hinterließ in mir eine ewige Suche und Sehnsucht. Von nun an hieß es, zwei Kulturen gleichzeitig zu leben...

Demensch Kalender 2021 CoverAuf witzige, ein bisschen bissige, aber auch sehr liebevolle Art nehmen sie das Alter und Demenz auf die Schippe. Das etwas andere Geschenk, das zum Nachdenken anregt und zum Schmunzeln bringt. Der bekannte Freiburger Cartoonist Peter Gaymann und der Gerontologe Prof. Dr. Thomas Klie gestalteten den DEMENSCH Kalender nun schon zum neunten Mal gemeinsam...

Citys for live cites against Death PenaltyAuf Initiative der Hochschulgruppe von Amnesty International hat der Gemeinderat 2013 beschlossen, dass sich die Stadt Freiburg der internationalen Städtekampagne Cities for Life – Cities against the Death Penalty (Städte für das Leben –Städte gegen die Todesstrafe) anschließt. Seit 2014 beteiligt sich die Stadt am internationalen Aktionstag, dem 30. November, mit besonderen Aktionen.
In vielen Städten ist die Illumination zentraler bekannter oder historisch bedeutsamer Gebäude ein sichtbares Zeichen für das Anliegen. In Freiburg wird wie im letzten Jahr die Fassade des...

Kalender Freiburg 2021 Öffentliche Räume 1In der Pandemie erleben wir, welche Bedeutung Öffentliche Räume für unserer gesellschaftliches Leben haben, für Begegnung, Austausch und Streit, aber auch für Ruhe und Erhohlung. Der Freiburger Grafik-, Web- und Fotodesigner kwasibanane nimmt Sie mit auf eine fotografische Reportage über Straßen, Plätze und Parks des städtischen Lebensraumes. Die 13 ästhetischen Schwarzweißfotografien sollen den Charakter und das Lebensgefühl der Dreisammetropole widerspiegeln ohne dabei typisch »touristisch« zu sein...

Logo IKF 2021 digital FWTMSave the date: Premiere für die Internationale Kulturbörse Freiburg, 18. – 20. Januar 2021 – digital
Die 33. Internationale Kulturbörse Freiburg 2021 hätte – wäre es nach der Veranstalterin, der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) gegangen – eine „ganz normale“ IKF werden sollen, live vor Ort, mit ca. 400 Ausstellern, 200 Live-Auftritten von Künstlern, einem umfangreichen Rahmenprogramm, zahlreichen Neuerungen und erwartbaren 5000 Fachbesuchern. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie musste die IKF live vor Ort jedoch abgesagt werden. Erstmals in ihrer Geschichte wird die IKF nun - in reduzierter Form - ausschließlich digital stattfinden. Premiere also für die IKF und auch für die Messe Freiburg, denn die IKF wird die erste...

Logo MFG Staatssekretärin Petra Olschowski: „Wir brauchen gerade jetzt nicht nur finanzielle Unterstützung für die Branche“ 
Abgesagte Auftritte, Aufführungen, Konzerte, Messen und Veranstaltungen, geschlossene Museen, Theater und Clubs – die Kulturszene und die Kreativwirtschaft wird auch im „Lockdown Light“ hart getroffen. Freischaffende Künstler*innen und Kulturschaffende, Unternehmen, Soloselbständige, Vereine und kulturelle Einrichtungen kämpfen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Einschränkungen. Um Künstler*innen und Kreative in Baden-Württemberg in dieser sehr herausfordernden Situation zu unterstützen, hat die MFG Baden-Württemberg...

Jahreszeiten Verlag 2020Der Jahreszeiten Verlag veröffentlicht mit „MERIAN Freiburg und der Breisgau“ im November die fünfte Spezial-Ausgabe über die Green City
Vor 900 Jahren hat Freiburg das Marktrecht erhalten. Für das lebenswerte Zentrum im Südwesten Deutschlands ist das längst nicht der einzige Anlass zu feiern: So ist Freiburg heute ein wichtiger Ort für Bildung, Forschung und Nachhaltigkeit. Und schon seit jeher Mittelpunkt der reizvollen Genussregion Breisgau, die direkt vor den Toren der Stadt beginnt. Genügend gute Gründe für MERIAN, dem führenden deutschen Reise- und Kulturmagazin, der Stadt und seiner Umgebung eine eigene Ausgabe zu widmen. Trotz der schwierigen Umstände...

Freiburg Leiterspiel Stadtjubiläum Bild Leiterspiel1In limitierter Auflage ab sofort im Jubiläumscontainer erhältlich!
Wer noch Ideen für Weihnachten sucht, dem sei das neue Freiburg-Spiel empfohlen. Das Entwickler-Duo und Ehepaar German und Chiara Ernst haben anlässlich des Stadtjubiläums ein klassisches Leiterspiel in Wimmelbild-Optik entwickelt. Auch den Spielplan und die Figuren haben sie selbst gestaltet.
Und so geht’s:...

Reit- und Fahrverein Umkirch-March TischkalenderUnterstützen Sie mit Ihrem Kauf des Kalenders den lokalen Reit- und Fahrverein Umkirch-March e.V.!
Raus an die frische Luft! Und das zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter! Im Umgang mit dem Partner "Pferd" und in der Gemeinschaft wird das Selbstbewusstsein und der Teamgeist gestärkt. Die Kinder und Jugendlichen lernen in dem Verein Verantwortung zu übernehmen und haben die Möglichkeit sich in ihrer Persönlichkeit frei zu entwickeln. Reiten ist weit mehr als nur die Schulung von Gleichgewicht, Koordination und.

Reit- und Fahrverein Umkirch-March TischkalenderUnterstützen Sie mit Ihrem Kauf des Kalenders den lokalen Reit- und Fahrverein Umkirch-March e.V.!
Raus an die frische Luft! Und das zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter! Im Umgang mit dem Partner "Pferd" und in der Gemeinschaft wird das Selbstbewusstsein und der Teamgeist gestärkt. Die Kinder und Jugendlichen lernen in dem Verein Verantwortung zu übernehmen und haben die Möglichkeit sich in ihrer Persönlichkeit frei zu entwickeln. Reiten ist weit mehr als nur die Schulung von Gleichgewicht, Koordination und...

Kalender Straßen Musik 2021 FreiburgWas wäre Freiburg ohne seine Straßenmusiker und die stilistische Vielfalt ihrer Musik? Verschiedenste Gruppen treten in der Freiburger Fußgängerzone auf, viele davon mit pro­fessionellem Niveau. Der Kalender stellt jeden Monat eine Gruppe vor und fängt so ein...

Kalender Leben in Freiburg 2021

Jetzt gibt es den „anderen Freiburgkalender“! Dieser Kalender verzichtet auf die üblichen Sehenswürdigkeiten, stattdessen zeichnet er Monat für Monat ein authen­tisches Bild des Lebens in der Stadt und der Region: von Konzerten, über Marktszenen und Menschen lädt Sie der Kalender ein, Freiburg aus...

Kulturgesichter0761 FreiburgKulturgesichter0761 - Freiburgs Kulturschaffende rücken zusammen und zeigen Gesicht, denn: „ohne uns ist‘s still“!

Mit der Aktion „Kulturgesichter0761“ beteiligen sich zahlreiche Freiburger Kulturschaffende über Genregrenzen hinweg an der bundesweiten Initiative der Veranstaltungsbranche „Ohne uns ist ́s still“. Damit weisen sie auf die prekäre Situation aller VeranstalterInnen, KünstlerInnen, DienstleisterInnen und vor allem der soloselbstständigen Kultur-UnternehmerInnen im Großraum Freiburg hin und zeigen sich.
Offizieller Schirmherr des Projekts ist...

Migrant innenbeirat Wahl 2020 LiveAm 13. Dezember 2020 treten 52 engagierte Persönlichkeiten bei der Neuwahl des Migrant_innenbeirats an. Sie Fragen sich wer diese 52 Menschen sind und Ihnen brennen schon diverse Fragen auf den Lippen? Dann seien Sie am 28.11.2020 ab 10.00 Uhr dabei, wenn die 52 Kandidierenden LIVE gehen. Unter folgenden Links kommen Sie am Samstag, 28.11.2020 ab 10.00 Uhr direkt zu unserem...

Marktkalender Titel 2021 — die Vielfalt regionaler Lebensmittel ist riesig
Endlich Mittagspause, auf zum Münstermarkt. Mmmmhhh … was soll’s heute sein? Forch­heimer Pommes, Schwarzwaldweckle mit Räuchertofu, Lange Rote im Baguette, Merguez oder Backfisch mit Remoulade? Dessert weiß ich schon, da gibt’s Lakritze vom Piratenstand und zum Kaffee heute Nachmittag nehme ich mir ein Kirschtörti von den Keks-Machern mit, wo die heute schon mal da sind. Ich könnte mir auch etwas Gesundes gönnen: Schälchen Buchholzer Erdbeeren, Eichstetter Himbeeren oder Kirschen vom Kaiserstuhl – jetzt gibt’s gerade alles, das reinste Schlaraffenland. Okay, die Schlange entscheidet, wo der wenigste Andrang herrscht, wird gegessen…

Kommunen, Museen, Kultur, Krankheiten, Künstler malen am 16.11.2020 Grafitttis auf den Bauzaun am Augustinermuseum. Die Aktion wird mit dem Förderprogramm „Kunst trotz Abstand“ vom Land Baden-Württemberg gefördert.Museen und freie Szene, Kultur aus vergangenen Jahrhunderten und zeitgenössische Street-Art: Das sind keine unvereinbaren Gegenpole, wie ein Projekt der Städtischen Museen Freiburg und dem Verein Kulturaggregat nun beweist. Sechs Künstlerinnen und Künstler verwandeln ab...

Literaturhaus Freiburg 100 Wörter Postkarten GeschichteNoch bis Ende November sammelt das Literaturhaus Freiburg Postkartengeschichten: Gesucht sind literarische Texte, die eine Länge von 100 Wörtern nicht überschreiten und so auf die Front-Seite einer klassischen Postkarte passen. Die Einsendung ist sowohl digital (an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) als auch...

agathe hilft logoIch bin Agathe, mein Ziel ist es die Arbeit gemeinnütziger Organisationen zu erleichtern – das ist, was zählt! Ich kenne Initiativen, Vereine sowie Stiftungen und konnte viel Erfahrung in nachhaltigen Projekten sammeln. Jedes Vorhaben ist anders, aber in all meinen Jahren habe ich gelernt, immer auf...

Eine Frage des AnfangsFanny und Holger sind ein gutsituiertes, kinderloses Paar im Hier. Wären die beiden nicht Hier geboren, wären sie Fernab geboren. Sie wären ein anderes Paar, denn Fernab ist ein Ort, an dem es nicht regnet. 
In fließenden Szenen- und Rollenwechseln springen Fanny und Holger vom Hier nach Fernab. Was im Hier geschieht, hat Fernab Konsequenzen – und umgekehrt. Absurdität und Realität gehen dabei Hand in Hand, doch: Was ist Zufall? Gibt es...

Olena Neumann Migrant innenbeirat FreiburgIhre Stimme für Freiburg!
Olena Neumann
erfahren engagiert motiviert
Gleiche Bildungschancen für alle
Kommunales Wahlrecht für nicht EU-Bürger
Ausbau der Bildungsberatung in den Stadtteilen

Olena Neumann, Listenplatz 49
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Sofia Alemann Migrant innenbeirat FreiburgIch kandidiere, weil jeder siebte Freiburger Migrant ist und gehört werden will

Sofia Alemann, Listenplatz 46
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

El Mokhtar Yagoubi Migrant innenbeirat FreiburgDie Würde des Menschen ist unantastbar - egal woher er kommt! Ich stehe für Toleranz und Integration!

El Mokhtar Yagoubi, Listenplatz 45
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Sunay Gün Migrant innenbeirat FreiburgAusländer sein ist beautiful!

Sunay Gün, Listenplatz 44
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Antoine Plantier Migrant innenbeirat FreiburgIch kämpfe mit Euch gegen Menschen, die gegen Migranten sind. Wir alle sind Migranten, egal woher wir kommen!

Antoine Plantier, Listenplatz 41
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Fedoua Hamman Migrant innenbeirat FreiburgIch kandidiere, weil ich Verantwortung für meine Stadt trage.

Fedoua Hamman, Listenplatz 40
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Ruslana Khasminska Migrant innenbeirat FreiburgEnergievoll, hilfsbereit, kreativ und erfahren. In zwei Kulturen aufgewachsen. Diplomierte Regisseurin & Kinderpsychologin

Ruslana Khasminska, Listenplatz 39
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Irina Friedemann Migrant innenbeirat FreiburgZusammen sind wir stark für Freiburg! Кто обьединяется, тот выигрывает!

Irina Friedemann, Listenplatz 37
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Yrgalem Abreha Migrant innenbeirat FreiburgDiskriminierung und Vorurteile führen in einer Gesellschaft zu Konflikten. Offenheit und Neugierde dagegen, führen die Menschen zueinander.
Deshalb setze ich mich gegen Diskriminierung und Vorurteile ein.

Yrgalem Abreha, Listenplatz 34
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html 

Ljiljana Smigic Migrant innenbeirat FreiburgIch möchte für unsere Jugend in Freiburg eine starke Stimme sein und mit ihnen unsere gemeinsame Zukunft gestalten. Auch sehr wichtig sind mir unsere älteren Freiburger_innen. Auch für sie möchte ich mich sehr stark machen.

Ljiljana Smigic, Listenplatz 31
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Rachid Mehdi Migrantinnenbeirat FreiburgMeine Erfahrung werde ich für Sie einsetzen. Für ein bessere Kommunikation zwischen Migranten und Einheimischen.

Rachid Mehdi, Listenplatz 27
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Ralph Ucheh Migrantinnenbeirat FreiburgLiebe Freiburger_innen, ich stelle mich als Begleitperson für den Weg zu einer wertschätzenden Gesellschaft zu Verfügung. Natürlich ,,für alle'', um mitzugestalten, mitzudenken, mitzureden und weitere Perspektiven miteinzubeziehen. Let's make Freiburg our passion, together!!!

Ralph Ucheh, Listenplatz 26
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Niamatullah Sediqi Migrantinnenbeirat FreiburgMit eurer Abstimmung erheben wir unsere Stimme für die bessere Integration

Niamatullah Sediqi, Listenplatz 25
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Yin Lin Migrantinnenbeirat FreiburgTransparenz - Teilhabe - Mitgestaltung. Weil auch wir Freiburger*innen sind!

Yin Lin, Listenplatz 23
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Manije Rahimi Migrantinnenbeirat FreiburgMotivation für aktive Teilhabe und gelungene Integration in der Gesellschaft und gegenseitige Unterstützung.

Manije Rahimi, Listenplatz 20
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Mykhaylo Banakh Migrantinnenbeirat FreiburgMehr Mitsprache und mehr Mitbestimmung für Geflüchtete in Freiburg!!!
Ich will mich dafür einsetzen, dass Geflüchtete und Zugewanderte aus Drittstaaten mehr Mitspracherecht haben und stärker in kommunalpolitische Entscheidungsprozesse mit einbezogen werden.

Mykhaylo Banakh, Listenplatz 18
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Helena Domme Migrantinnenbeirat FreiburgIntegration mit Identität: Die tatsächliche Intergration kann nur gelingen, wenn man die eigene Identität nicht zu verbergen versucht, sondern in das Zusammenleben verschiedener Kulturen miteinfließen lässt.

Helena Domme, Listenplatz 17
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html 

Navid Ahmad Migrantinnenbeirat FreiburgAls Mitglied des Migrantenbeirats möchte ich jungen Migranten Perspektiven anstatt Grenzen aufzeigen.

Navid Ahmad, Listenplatz 16
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Alim Dr. Masumy Migrantinnenbeirat Freiburg Liebe Migrantinnen und Migranten,
gehen Sie bitte am 13. Dezember zur Wahl und stärken Sie Ihren Beirat, damit ich als Ihr Kandidat Ihre Interessen im Ausschuss für Migration und Integration vertreten kann.

Alim Dr. Masumy, Listenplatz 15
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Lama Sijare Migrantinnenbeirat FreiburgIntegration bedeutet für mich die Anpassung an die deutsche Gesellschaft und gleichzeitig die Bewahrung der eigenen Identität.

Lama Sijare, Listenplatz 14
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Dianela Arroyo Fernández Migrantinnenbeirat FreiburgIch würde gerne eine Brücke zwischen der Stadt Freiburg und den Migrant_innen bauen, aber besonders möchte ich mich für die Integration der Frauen einsetzen

Dianela Arroyo Fernández, Listenplatz 13
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Philippe Djahi Migrantinnenbeirat FreiburgFür die Integration aller in Freiburg

Philippe Djahi, Listenplatz 12
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Tiberiu Rassner Migrant innenbeirat FreiburgIch bin für euch da. Ruft mich an: 0172 9174742

Tiberiu Rassner, Listenplatz 11
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Nikoleta Wittmer Migrantinnenbeirat FreiburgWir haben eine Stimme - kommunal Politik mitgestalten. Weil auch wir Freiburg sind.

Nikoleta Wittmer, Listenplatz 10
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Miglena Dr. Hristozova Migrantinnenbeirat FreiburgUnsere Stimmen, Sprachen, Erfahrungen und ausländischen Qualifikationen sind für Freiburg wichtig. Gemeinsam können wir viel erreichen.

Miglena Dr. Hristozova, Listenplatz 9
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

 

Ardawan Abdi Migrantinnenbeirat FreiburgAls jüngster Kandidat möchte ich mich für die Rechte der Geflüchteten, Zuwanderer und Minderheiten einbringen. Außerdem will ich mich gegen Gewalt, Diskriminierung, Rassismus und Hass einsetzen.

Ardawan Abdi, Listenplatz 8
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Claire Désenfant Migrantinnenbeirat FreiburgDer Migrant_innenbeirat vertritt unsere Interessen in der Freiburger Kommunalpolitik. Dieses ist auf vielfältiger Weise möglich. Es gilt, alle Möglichkeiten voll auszunutzen!

Claire Désenfant, Listenplatz 7
Migrant_innenbeiratswahl 2020: https://www.freiburg.de/pb/413950.html

Anzeigen

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: