GroßesNeuesHeaderbild

tatort logoAm Sonntag, dem 10. September, läuft der zu großen Teilen in der Messe Freiburg gedrehte Tatort „Stau“ im Ersten um 20:15 Uhr. Die im Stau spielenden Szenen wurden an 13 Drehtagen in der Messehalle 2 im November und Dezember 2016 aufgenommen, da Dreharbeiten auf einer der Hauptverkehrsadern der Stadt Stuttgart nicht in Frage kamen. Hierfür wurde eine verkehrs- und wetterunabhängige Kulisse gebaut, die aus einer 100 Meter langen Mauer auf der Bergseite und einem 70 Meter großen Bluescreen auf der Talseite bestand. Von oben tauchten gelbe Scheinwerfer die Szene in ein nächtliches geisterhaftes Licht. Die Silhouette der Stadt wurde in der Postproduktion des Films eingefügt.  
Mehr als zwei Dutzend Autos stehen im Film-Stau auf einer

der Hauptstraßen hinab in den Kessel der Landeshauptstadt. Diese Szenerie macht über die Hälfte des 90-minütigen Tatorts „Stau“ aus. Torsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) suchen dort den Täter, der ein Mädchen totgefahren haben soll.  Weitere Informationen unter: http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/videos/Tatort_Stau_Team_5FA8-100.html

FWTM

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: