GroßesNeuesHeaderbild

Litaraturhaus logoMit dem Werk der Autorin Marie T. Martin wird die Lesereihe „Freiburger Andruck“ im Jahr 2021 eröffnet. Nach dem 2012 veröffentlichten Gedichtband „Wisperzimmer“ und zwei Prosabänden legt die 1982 in Freiburg geborene Dichterin Marie T. Martin mit „Rückruf" ihr viertes Buch vor. „Einen wegweisenden, womöglich epochalen Gedichtband - fein komponiert, anrührend und erstaunlich in jeder Zeile" nennt ihn die FAZ. Erschienen ist „Rückruf“ im November 2020 im Leipziger Verlag „Poetenladen“. Martins Werk wurde...

verschiedentlich ausgezeichnet, zuletzt 2018 mit dem Mörike- Förderpreis. 2015 war sie Stadtschreiberin in Hausach.

Aus Hausach kommt auch der Lyriker José F.A. Oliver in das Freiburger Literaturhaus zum Gespräch mit Bettina Schulte (Badische Zeitung) über „Rückruf“. Die Autorin Marie T. Martin wird zu dem Gespräch zugeschaltet und aus ihrem Buch lesen. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 18. Februar um 19.30 Uhr. Die Lesung wird ohne Publikum als Livestream stattfinden.

Seit 2009 stellt die Lesereihe „Freiburger Andruck“ in Premierenlesungen die neuen Bücher von Freiburger Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer vor. Vier bis sechs Lesungen pro Jahr finden abwechselnd im Literaturhaus, im Theater, in der Stadtbibliothek oder im SWR-Studio statt. Veranstalter sind das Kulturamt, das Literaturhaus, die Stadtbibliothek, das Theater Freiburg, das SWR Studio Freiburg und die Badische Zeitung.

Karten für den Livestream kosten fünf Euro und sind erhältlich über www.literaturhaus-freiburg.de und www.reservix.de
Weitere Informationen: www.freiburg.de/freiburgerandruck

Stadt Freiburg/PM

Anzeigen

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: