GroßesNeuesHeaderbild

the freiburg review call to actionDie deutsch-englische Literaturzeitschrift The Freiburg Review ruft für ihre vierte Ausgabe zur Einsendung von Beiträgen auf. Unter der Überschrift “Identity without Borders. Defying Labels: Refugees, Expats, Migrants, Exchange Students” wendet sich diese nächste Ausgabe dem viel umfassenden und weit interpretierbaren Thema der Migration zu. Dabei können sich die Beiträge mit dem Thema der Migration befassen, ob nun die Einsendenden selber migratorische Erfahrungen gemacht haben oder nicht. Wir möchten mit dieser Ausgabe abermals Schriftstellern und Künstlern eine Plattform bieten, ihre Werke mit der Öffentlichkeit zu teilen, und angesichts der aktuellen Weltgeschehnisse außerdem einen explizit inklusiven Dialog suchen und zu einem kritischen Umgang mit den Begriffen und Wertungen, die das Thema “Migration” umgeben, ermutigen. Für die Veröffentlichung im Spätsommer können englische und deutsche Kurzgeschichten und Gedichte, sowie Zeichnungen, Fotografien und Gemälde bis zum 15. Juni 2016 an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Die Veröffentlichung ist für den Spätsommer 2016 geplant.
Im Juni 2014 entschlossen sich zehn StudentInnen, die sich aus einer selbstgegründeten Gruppe für Kreatives Schreiben kannten, eine bilinguale Literaturzeitschrift für Freiburg ins Leben zu rufen. Menschen, die in irgendeiner Art und Weise mit Freiburg verbunden sind, konnten ihre Texte und Kunstwerke einsenden, wobei diese nicht ausschliesslich von Freiburg handelten. Idealerweise werden somit Schriften von Menschen verschiedenen Alters, beruflichen Hintergrundes und verschiedener Herkunft gesammelt, um somit die Vielfältigkeit der Bewohner und Besucher Freiburgs zu repräsentieren und zu erfahren, was die Menschen, die irgendwann einmal hier Station gemacht haben, beschäftigt und inspiriert. The Freiburg Review erschien zum ersten Mal im Februar 2015. Verkauft werden die zweite und dritte Ausgabe in der Buchhandlung Walthari und in der Buchhandlung Jos Fritz.

Sophie Mathieu, Herausgeberin
The Freiburg Review
Tel: 01577 / 30 50 729
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://thefreiburgreview.weebly.com

Freiburg, 22. April 2016

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: