GroßesNeuesHeaderbild

logo-migraWer darf wählen?

Merkblatt
Folgende Personen dürfen wählen und kandidieren:
1) Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit
2) Personen mit doppelter Staatsangehörigkeit
3) Spätaussiedler/innen

Hierzu zählen alle deutschstämmigen Personen mit nachgewiesener Spätaussiedlereigenschaft nach Bundesvertriebenengesetz (§ 4 BVFG) , die nach dem 31. Dezember 1992 aus einer Republik der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland zugezogen sind.
4) Eingebürgerte
Hierzu zählen alle Personen, die über die Einbürgerung (Einbürgerungsurkunde) deutsche Staatsangehörige geworden sind.

Weitere Voraussetzungen
Wählen oder gewählt werden können Personen der o.g. Gruppen, die
- am 18. Juli 2010 das 18. Lebensjahr vollendet haben.
- seit mindestens 6 Monaten in Freiburg mit Hauptwohnung gemeldet sind.

Wichtig!
Personen mit doppelter Staatsangehörigkeit, Spätaussiedler/innen und Eingebürgerte müssen sich persönlich ins Wählerverzeichnis eintragen lassen und hierzu entsprechende Nachweise vorlegen. Ein Antragsformular ist beim Wahlamt erhältlich

Weitere Infos auf der Webseite: www.migrantenbeirat-freiburg.de

Anzeigen

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter:

captcha