GroßesNeuesHeaderbild

Gleisnost LOGO FarbeBahntickets kauft man heute selbst und unkompliziert im Internet. Denkste! Gerade im Dreiländereck stößt man da schnell an seine Grenzen. Wenn man zum Beispiel ins Museum: Le Vaisseau nach Straßbourg möchte, dann ist man gut beraten das Ticket bei Gleisnost zu kaufen. Ein Anruf, dann wird die beste Verbindung herausgesucht:

Zwei Personen (eine Erwachsene und ein Kind, die jeweils eine Regiokarte besitzen) zahlen nur knapp 15 € für die Fahrt hin und zurück bis vor die Haustür, weil sogar die Fahrt mit der Straßenbahn inclusive ist. Solche Details wissen die Automaten der Bahn nun nicht. Ich bin immer wieder erstaunt, wie gut das klappt. Wenn man Kunde ist, dann wird der Betrag einfach vom Konto abgebucht und die Karte kann im Mobile abgeholt werden. Für den Preis kann man gut das Auto stehen lassen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: