GroßesNeuesHeaderbild

Konrad Stoeckel.3Schon zum neunundzwanzigsten Mal luden Adelheid Hetzel-Mack und ihr Team ins Bürgerhaus am Seepark zum Varieté ein. Das Ambiente war sehr gemütlich und kuschelig - ganz wunderbar in dieser Jahreszeit. Der Emfpang mit Livemusik und Catering im Vorraum stimmte schön auf das Programm ein. Die Acts: aufregend, wirklich lustig und neu. Durch das Programm führte rasant und witzig der preisgekrönte Moderator, Entertainer, Zauberer und Comedian Konrad Stöckel, alias Fat King Konrad, der nicht nur dem jüngeren Publikum durch zahlreiche TV-Shows ein Begriff ist. Wenn der Physik- und Chemieunterricht doch so unterhaltsam wären, wie ...

die Beiträge des Hamburgers, zum Beispiel dem Feuertornado, der einen Brand im Amazonas-Regenwald simulieren sollte oder der Bernouillieffekt, der dafür zuständig ist, dass der Duschvorhang immer so anhänglich ist.
Yasmin sDie Antipodin Yasmin dell ´Acqua aus Italien jonglierte kunstvoll mit Füßen und Händen gleichzeitig- einfach ein schöner Anblick. Sie hat die Silbermedaille in Monte Carlo beim Nachwuchsfestival redlich verdient.
Marc Mydras sEin Hochstapler der anderen Art war Marc Mydras aus der Schweiz, der nicht nur Gläser auf Messersspitze balancierte, wobei er das Messer im Mund hielt.
Battle Beast farbe 05731Einfach unglaublich waren das Duo Battle Beasts aus Berlin. Rudi Überall und Rainer Laumer boten eine außerordentlich gelungene Mischung aus Handstand-/Partnerakrobatik und BreakDance auf ihre ganz eigene Art. Sie brachten das Publikum zum Staunen durch ihre Kraftakte und ihre ungewöhnlichen, spektakulären Hebefiguren, wobei sich sich selbst nicht immer ganz so ernst nahmen.

vas logoDie sehr bewegliche und kraftvolle Hélène Ramer aus der Schweiz bestach mit ihrer neuartigen Poledancenummer, die ihren ganz eigenen Charme hatte.

Duo Ferrandino 4Das Duo Ferrandino, ein Artistenehepaar aus Italien, zeigte rasante Rollschuhartistik auf kleinstem Raum. Da muss man sich sehr aufeinander verlassen können.

vas logoJeton aus Deutschland: Jens Thorwächter, der Gentleman Jongleur aus Frankfurt und seine nette Assistentin Carmen boten höchste, präzise Jonglierkunst mit den ungewöhnlichsten Gegenständen und einem Augenzwinkern.

vas logoDas Programm war sehr stimmig und das Publikum genoss es begeistert. Man darf sich schon auf das Jubiläumsprogramm 2020 freuen: www.circolo-freiburg.de/variete

 

 

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter: