GroßesNeuesHeaderbild

Circolo Zelt.2016Faszinierend. Sensationell. Und absolut echt – das ist Zirkus. Eine verzauberte Wirklichkeit voller Abenteuer, Magie, Fantasie, Illusion, Lachen und Höchstleistungen.
Sie sind zum Anfassen greifbar, die Künstler und Artisten, die etwas Besonderes können und vom Ah und Oh, vom angehaltenen Atem, vom Mitfiebern, vom Lachen, vom Applaus und der Bewunderung des Publikums leben. Publikum und Künstler werden für ein paar Stunden zu Verbündeten, zu einer Familie, die für eine kurze Zeit ein gemeinsames Erlebnis miteinander teilen. Alles live und in Farbe.

Manege frei, für die wunderbare Zeit des Träumens und Staunens beim Circolo 2016! 23. Dezember 2016 bis 7. Januar 2017

Julica Goldschmidt, die Moderatorin von Radio baden.fm, ist mittlerweile der Zirkusluft verfallen. Sie führt auch in diesem Jahr mit ihrer charmanten, unterhaltsamen Art durch die Show und präsentiert die Künstler und ihre Besonderheiten.

CIR16 Crazy Flight 01kleinCrazy Flight nennt sich die Truppe bestehend aus vier jungen Ukrainiern. Und wie ihr Name schon sagt, können sie verrückt durch die Luft fliegen. Sie errangen einige Welt- und Europameistertitel der Sportgymnastik, sind exzellent in Körperbeherrschung, Kraft und spektakulärer Wurfakrobatik und beeindrucken dazu noch mit einer hervorragenden Choreographie.

 

 

 

 

CIR16 Jump n Roll 02kleinAuf Sprungfedern durch die Manege – das ist die Spezialität von Jump´n´Roll, eine völlig neue Art der Darbietung - kreiert von Dmitry Chernov. Die in dieser Form noch nie gesehene temperamentvolle Sprungartistik wird von Viktor, Egor, Evgeny und Alexander aus Moskau präsentiert. 2016 wurde beim Circusfestival in Riga die Nummer ausgezeichnet und wird beim Circolo erstmals in Deutschland zu sehen sein.

Ganz in Weiß kommen sie daher - Andrejs Fjodorov, seine Tauben und sein Hund. Ein faszinierendes Zusammenspiel von Mensch und Tier, das weit über den Standard des Genres hinausgeht, wird hier geboten. Apropos geboten. Der Hund wird zum Star, denn er balanciert eine Stange im Maul auf der Tauben sitzen. Und noch nicht genug. Die zeigen auch noch auf Zuruf kleine Kunststücke.

CIR16 Duo Costache 04kleinLeonardo „Jaws“ Costache scheint eine Stirn aus Eisen zu haben. Stirnperch nennt sich die Kunst eine sehr lange Stange, in diesem Fall sieben Meter, zu balancieren, während an dieser „Iron Lady“ in schwindelerregender Höhe sportliche Darbietungen macht. Das eingespielte Team nennt sich Duo Costache und hat auch noch eine brandneue Trapeznummer mit im Gepäck.

 

 

 

 

CIR16 Leonid Beljakov 05Comedy-Dog-Show ist die richtige Bezeichnung wenn Leonid Beljakov seine Hunde versucht zu motivieren, etwas Bestimmtes zu tun. Dabei wird ganz schnell klar – die wollen nur spielen und machen was sie wollen. Lachend und staunend wird man sich fragen: Wer hat hier eigentlich das Sagen?

 

CIR16 Oleg Sergej 02kleinEin Zirkus ohne Clowns – ganz undenkbar. Oleg & Sergej gastieren dieses Jahr im Circolo. Zwei, die die Polaritäten unseres Lebens auf wunderbare Weise spiegeln. Der augenscheinlich kluge Besserwisser trifft auf den dummen August -Lachen garantiert!

CIR16 Toppdoggz 04Mit ihrer Performance aus Akrobatik und Breakdance reißen die Topp Doggz das Publikum mit: Hong Nguyen Thai, Lukas Steltner, David Eger aus Berlin kombinieren artistische Powermoves mit ausdrucksvollen tänzerischen Elementen. Das ist starker moderner Zirkus.

CIR16 Anaelle Molinarion 03kleinDie Pariserin Anaelle Molinarion ist gelernte Modezeichnerin und wollte das auch bleiben. Doch bei einem Besuch in Berlin entdeckte sie ihr Talent als Super Elastic Girl. Seither verdreht sie den Zuschauern bei der Kontorsion den Kopf – nicht ohne ein gewisses Augenzwinkern.

CIR16 Ladislav Diablo Kaiser 08kleinLadislav „Diablo“ Kaiser bewegt sich auf dem Hochseil trittsicher zu Fuß, fährt mit dem Fahrrad und sitzt auch gern mal mit einem Stuhl auf dem schmalen Metall – so, als wenn er sich auf festem Untergrund befinden würde. Um den Nervenkitzel noch zu verstärken hat er einige spektakuläre Elemente eingebaut. Die kann man nicht beschreiben, die muss man sehen!

Die Zauberwelt des Zirkus ist ein Gesamtkunstwerk. Unverzichtbar ist dabei die Musik.

Auch in diesem Jahr begleitet das Circolo-Orchester unter der Leitung von Martin Glönkler die Artisten live.

Er hat hunderte von Shows zusammengestellt und arbeitet für Roncalli, die GOP-Varietés, das Varieté Boddenbarsch auf Rügen und das Varieté Zollfrei in Hamburg. Auch beim Circolo in Freiburg ist Udo Püschel für Konzept und Casting verantwortlich.

Zusammen mit Lin Zhang-Mack führt er hier in diesem Jahr zudem die Regie.

Barbara Heil/Circolo

23. Dezember 2016 bis 7. Januar 2017 (Messe Freiburg) täglich um 15 und 19 Uhr

spielfrei 24. Dezember sowie 1. und 2. Januar

geschlossene Veranstaltung am 3. Januar, 19 Uhr

Tickets von 19,- bis 65,- €

Weitere Infos unter www.circolo-freiburg.de

 

 

Anzeigen

Newsletter-Abo

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere doch unsere Newsletter:

captcha