GroßesNeuesHeaderbild

  • iz3w – informationszentrum 3. welt

    iz3w seit 1968 swDie seit 1970 erscheinende Zeitschrift zwischen Nord und Süd – iz3w – ist eine der profiliertesten internationalistischen Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. In Hintergrundanalysen, Kommentaren und Diskussionsbeiträgen beschäftigen sie sich mit politischen, ökonomischen und kulturellen Aspekten von Globalisierung, Migration und Rassismus, Entwicklungspolitik und -theorie sowie sozialen Bewegungen und Ökologie. Sechs Mal im Jahr werden die 52 Seiten der iz3w mit Kritischem und Hintergründigem sowie einem rund 20-seitigen Themenschwerpunkt gefüllt.

  • iz3w – Zeitschrift zwischen Süd und Nord (Januar/Februar 2021)

    Cover iz3w Zeitschrift zwischen Süd und Nord JanuarFebruar 2021 Welternährung eigentlich ist genug für alle daAusgabe 382 | Welternährung
    – eigentlich ist genug für alle da
    Biafra-Kinder mit aufgeblähten Bäuchen und Brot für die Welt – das ist alles so Retro wie die Schwarzweißfotos aus den Siebzigerjahren. Als ein Relikt aus längst vergangenen entwicklungspolitischen Zeiten dürften jüngeren Menschen auch Begriffe wie Welternährung und Ernährungssicherheit erscheinen. Eine Zeitlang hatte es ja wirklich so ausgesehen, als ob der Hunger bald aus der Welt geschafft wäre. Als bekennende Hedonist*innen hätten wir deshalb liebend gerne eine ganze iz3w-Ausgabe zu den schönen Seiten der Ernährung gestaltet...

  • iz3w – Zeitschrift zwischen Süd und Nord (Mai/Juni 2017)

    iz3w360 150x212Dossier: Dazwischenfunken – Aktivismus in Freien Radios

    Weltweit ist das Radio das Medium, das die meisten Menschen erreicht. In Europa verliert der Hörfunk zwar an Zuhörerschaft, aber gerade in Ländern des Globalen Südens sind Radiostationen ein sehr wichtiges Mittel der politischen Kommunikation. Gerade Freie Radios tragen zur Vielfalt von Stimmen und Meinungen bei, indem sie jenen Bevölkerungsgruppen eine Stimme geben, die keinen Zugang zu Zeitungen oder Internet haben und die bei öffentlichen Debatten nicht gehört werden.

    In unserem Themenschwerpunkt fragen wir unter anderem:

  • iz3w – Zeitschrift zwischen Süd und Nord (März/April 2020)

    iz3w377 150x212Themenschwerpunkt: Der Lauf der Mode – Ästhetik & Ausbeutung
    Was soll ich anziehen? Mode ist ein breites, offenes System. Sie hat mannigfaltige gesellschaftliche, ästhetische, ökonomische, kulturelle und genderpolitische Implikationen. Kleider machen Männer. Kleider machen Frauen. Kleider machen Kinder … Sie zeigen die Klassenzugehörigkeit und das kulturelle Kapital an. Kleider erzählen Geschichten und Menschen drücken sich mit ihnen aus. Kleider klären die Zugehörigkeit: Zu Kulturen oder Gruppen, zu Oppositionen oder Subkulturen.

    Zur Klärung der folgenden Fragen bitten wir einige Artikel auf den Laufsteg:...

  • iz3w – Zeitschrift zwischen Süd und Nord (März/April 2021)

    iz3w Ausgabe 383 Stop it Polizeigewalt MärzApril 2021Ausgabe 383 | Stop it! – Polizeigewalt
    Die Ermordung von George Floyd durch einen Polizisten in den USA löste weltweit Proteste gegen rassistische Polizeigewalt aus. Und bald richtete sich der Blick vielerorts auch auf die eigene Gesellschaft: In nahezu jedem Land der Erde gibt es Probleme mit Polizeigewalt. Dieses Exekutivorgan des staatlichen Gewaltmonopols ist eng verbunden mit autoritären Tendenzen der jeweiligen Gesellschaften bzw. Regierungen. Warum ist das so? Und ist die Institution reformierbar?

    Ein großes Thema ist Polizeigewalt für oppositionelle Bewegungen. Auch im „Rechtsstaat“ müssen Stadtteilaktive, Demonstrierende oder Gewerkschaftsgründer*innen...

  • iz3w – Zeitschrift zwischen Süd und Nord (November/Dezember 2018)

    iz3w369 Titel RGBWir möchten Sie auf die soeben erschienene Ausgabe 369 der süd-nord-politischen Zeitschrift iz3w aufmerksam machen. 

    Themenschwerpunkt: Friedensprozesse – Give Peace a Chance

    Dem Frieden eine Chance geben – aber wie? Seit 2010 hat sich die Anzahl der Gewaltkonflikte verdreifacht. Heute prägen innerstaatliche Kriege das Gewaltgeschehen. Die Konfliktursachen liegen häufig in komplexen inneren Spaltungen, es müssen nicht ‚nur‘ die Interessen zweier Staaten ausgeglichen werden. Für Friedensprozesse gibt es daher keine Blaupause, sie müssen an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden.

  • iz3w – Zeitschrift zwischen Süd und Nord (November/Dezember 2021) - Themenschwerpunkt: „It’s a man’s world“ – Männlichkeit

    iz3w387 Titel 1500pxSich mit Männlichkeit auseinanderzusetzen führt unweigerlich zu Diskussionen, häufig unschöne. Wieso ist das so? Geschlechterverhältnisse sind wirkmächtig und betreffen alle. Ihr Geschlecht tragen alle mit sich herum, ganz gleich, wie man sich dazu verhält. Der Mann und seine Männlichkeit stehen im Patriarchat auf der profitierenden Seite – was nicht heißt, dass Männer nicht auch darunter leiden.
    Uns interessiert der kritische Blick auf und hinter die herrschenden Verhältnisse. Welche Rolle spielt Männlichkeit dabei? Wenn das Patriarchat global (geworden) ist, gilt das dann auch für Männlichkeit? Oder ist diese, wie so vieles, ein westliches Konzept? Wie sieht es mit Männlichkeitsvorstellungen im Globalen Süden aus? Geht Männlichkeit im Singular? Müssen wir nicht von...

  • iz3w – Zeitschrift zwischen Süd und Nord (September/Oktober 2017)

    iz3w362 150x212Wir möchten Sie auf die soeben erschienene Ausgabe 362 der süd-nord-politischen Zeitschrift iz3w aufmerksam machen.

    Themenschwerpunkt: Hey Alter! – Altern in der Welt

    Die Welt altert und der demographische Wandel greift auch im Globalen Süden. Schon heute lebt hier die Mehrheit der inzwischen etwa 800 Millionen Über-60-Jährigen. Die gute Nachricht heißt: Die Menschen werden älter und sie sind längere Zeit gesund. Allerdings liegt die Lebenserwartung in Ländern wie Burundi, Angola, Zimbabwe oder Tschad immer noch bei rund 50 Jahren.

  • Jamsession in Freiburg

    Jeden Sonntag Jamsession im Bolero (Kaiser-Joseph-Strasse 264 ◦ 79098 Freiburg ◦ Tel: +49 - 761 - 35305) Offene Bühne Abend mit viel Musik und guter Stimmung. Musiker aller Nationalitäten dürfen ohne Anmeldung teilnehmen. Alle sind willkommen. Jeden Sonntag ab 21:00 Uhr im Bolero. Hasta la vista!!!

    Eintritt Frei  ! ! ! *Free Drinks ! !!

    Mehr Infos unter: http://www.cheroka.de/

     

  • Jubiläumsausgabe: 1968 international – ein grenzenloser Aufbruch

    iz3w grenzenloser Aufbruch2018 jähren sich die Proteste der Studentenbewegungen von 1968 zum fünfzigsten Mal. Die hiesigen Rückblicke werden vor allem die Ereignisse in Westeuropa und Nordamerika thematisieren. Doch dabei wird übersehen, dass die Protestbewegungen und die davon ausgehenden gesellschaftlichen Entwicklungen weltweit viele Länder prägten, und zwar auf allen Kontinenten.

    In unserem umfangreichen Themenschwerpunkt blicken wir auf fünfzig Jahre  internationale Solidarität zurück und fragen: Warum waren gerade die...

  • Kendo Freiburg

    http://www.kendo-freiburg.de/

  • Kenia-Uganda-Reise mit Masai Ecocamp

    Kenia14. - 29. Januar 2018

    Beginn in Nairobi, Kennenlernen eines Bildungsprojektes inmitten des Mathare Slums, Besuch des Giraffenzentrums oder des Karen-Blixen Museums, Kunsthandwerk im Massai Markt. Weiter zum Maji Moto Eco-Camp. Gemeinsam mit den Masai die Natur entdecken, zu Fuß durch die Savanne, dabei Antilopen, Giraffen, Strauße etc. beobachen, weiter zum Masai Mara Nationalpark zu Elefanten, Gnus, Büffelherden, Löwen u.v.m. Anschließend geht’s über Kisumu am Viktoriasse nach Uganda. Besuch des SALEM Dorfes, Kennenlernen der Tukolere-Wamu Projekte, Besuch bei einer Dorftheatergruppe und Traditionellen Hebammen, Ausflug und Wanderung zu den Sipi Wasserfällen u.v.m. 

  • Kia-Ora-Reisen - Zu Gast bei Indigenen und Nomaden

    Kia Ora Banner klein 640Mit Kia-Ora reisen Sie zu Indigenen und Nomaden – Sie lernen das Leben und die Kultur anderer, traditionell lebender Menschen kennen. Sie sind zu Gast bei Nomaden in der Mongolei und in Ladakh, bei Rentiernomaden am Baikalsee, bei Burjaten und bei First Nations in Kanada..., bei Indigenen in Nepal und Bhutan. Ursprüngliches und Authentisches. Mit Kia Ora Reisen lernen Sie das Ursprüngliche kennen und lieben. Sie reisen zu Indigenen und Nomaden der Welt und nehmen an ihrem Alltag teil. Sie übernachten in landestypischen Hotels, Gästehäusern, im Ger, in Zelten oder direkt bei den Familien. Sie benutzen landestypische Verkehrsmittel und...

  • Kinderprojekt in Kerala/Indien: Sneha Nivas

    Unterstützen Sie zusammen mit der DIG Freiburg ein Projekt der Sisters of  St. Elizabeth in Aluva, Kerala, und geben Sie Mädchen, deren Eltern im Gefängnis sind, eine Zukunft.

  • Kipepeo Förderverein Kenia e.V.

    Kipepeo-Logo-200pngGegründet wurde der Kipepeo-Förderverein Kenia e.V. im Jahre 2007 von sieben jungen Menschen aus Deutschland. Seit Mai 2008 sind wir offiziell ein eingetragener Verein, der seine Arbeit gemeinnützig vollführt.

  • Kipepeo-Fördervereins Kenia e. V.- Jahresbericht 2013

    Kipepeo-Jahresbericht2013Liebe Mitglieder, Unterstützer und Freunde
    des Kipepeo-Fördervereins Kenia e. V.,
    unser Jahresbericht 2013 kommt nun mit etwas Verzögerung zu euch nach Hause, was nicht heißt, dass im vergangenen Jahr nichts passiert wäre! Unser Verein ist weiter gewachsen und mit eurer Hilfe konnten in Kenia wieder neue Projekte gestartet und bereits laufende Projekte weiter ausgebaut werden. Wir möchten uns ganz herzlich bei all unseren Mitgliedern, Unterstützern und Freunden bedanken, die sich sowohl finanziell als auch ganz konkret mit ihrer Mitarbeit 2013 bei uns eingebracht haben!

  • KoBra - Kooperation Brasilien e.V.

    kobra logo 2ist ein Brasilien-Netzwerk in Deutschland und dem deutschsprachigen Raum mit etwa 80 Mitgliedern – Brasiliengruppen, Fördermitgliedern und aktive Einzelmitglieder. KoBra wurde 1989 auf einem bundesweiten Treffen in Freiburg gegründet. Wir kommen aus Gewerkschaften, Kirchen, Universitäten, der Umweltbewegung, der Menschenrechtsarbeit und der Entwicklungspolitik. Wir leisten Öffentlichkeitsarbeit, nehmen politischen Einfluss und unterstützen Projekte in Brasilien. Viele Mitglieder haben in Brasilien gelebt oder sind selbst aus Brasilien, weitere sind über Reisen und die politische Auseinandersetzung mit dem Land in Kontakt.

    Mehr dazu hier: http://www.kooperation-brasilien.org

  • Kochen mit Solartechnologie - ULOG Freiburg

    SolarCookersFreiburgVerbreitung von angepasster Solartechnologie durch

    • Wissenstransfer (Kurse, Bauanleitungen, Beratung, Projektdurchführung)
    • Informationsverbreitung (Messen, Vorträge, Artikel, Internet)
    • Nutzung, indem wir die Geräte selbst benutzen und testen
  • Koko e.V. Konstruktive Konfliktbearbeitung

    Der unabhängige Verein "KoKo - Konstruktive Konfliktbearbeitung in Stadtteil und Nachbarschaft e.V."

    vermkokologoittelt im Raum Freiburg bei Streitigkeiten zwischen Einzelpersonen und innerhalb von Gruppen des Non-Profit-Bereichs.
    Die MitarbeiterInnen von KoKo sind ausgebildete Mediatoren und unterstützen Sie und die anderen Konfliktbeteiligten, im gemeinsamen Gespräch eine einvernehmliche Lösung ihrer Probleme zu erreichen. Bei Bedarf wird auch für Übersetzung gesorgt.

  • Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof

    logo koki freiburgDer Verein „Arbeitsgemeinschaft Kommunales Kino Freiburg“ wurde 1972 gegründet. Seit Einzug in den Alten Wiehrebahnhof (1981) mit seinen nahezu idealen Räumlichkeiten bildete sich hier über Jahre ein „anderes Kino“ in Freiburg heraus, das eine große öffentliche und kulturpolitische Akzeptanz erfährt. Sein Einzugsgebiet reicht weit über die Stadt hinaus und das Durchschnittsalter der Besucher ist deutlich höher und insgesamt weiter gestreut als im gewerblichen Kino. Deutlich mehr als 25.000 Zuschauer erreicht das Kommunale Kino jährlich in etwa 750 Vorstellungen mit über 300 verschiedenen Filmprogrammen und anderen Veranstaltungen....

  • Koncz Kürtös Imbiss - Ungarische Spezialitäten

    Fladen Koncz Kürtös ImbisswagenEine Spezialität der ungarischen Küche sind Fladen aus Hefeteig, die in Fett gebacken werden: Lángos. Nach dem Ausbacken kann der Fladen entweder mit Knoblauchwasser oder -öl eingepinselt und gesalzen werden oder als reichhaltigere Variante: mit Sauerrahm oder Käse.

     

    Baumkuchen Koncz Kürtös ImbisswagenEine leckere süße Spezialität ist der Baumstriezel (Hefeteig am Spieß) mit Zucker, Kokos, Zimt, Vanille: Kürtöskalács. Außen schön knusprig - innen herrlich weich. Der Ursprung dieses Rohrkuchens liegt im Burzenland und dem südlichen Szeklerland in Siebenbürgen.

  • Konfuzius-Institut Freiburg lädt Schülerinnen und Schüler zu einer Bildungsreise nach China ein

    summercampBereits zum sechsten Mal veranstaltet das Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg gemeinsam mit der chinesischen Botschaft in Berlin und der Konfuzius-Hauptstelle in Peking vom 30. Juli bis 14. August 2016 ein Sommer-Camp für Schülerinnen und Schüler zwischen 15 bis 19 Jahren in China.

     

    Knapp zwei Wochen lang wird die betreute Schülergruppe die Hauptstadt Peking, die Provinz Shandong und die Metropole Shanghai bereisen und neben einem Sprachkurs viele kulturelle Höhepunkte in China erleben. Auch durch einen Austausch mit chinesischen Schülern wird die deutsche Gruppe wertvolle interkulturelle Erfahrungen sammeln. Vor Abflug lernt sich die Freiburger Gruppe bei Treffen im Konfuzius-Institut kennen und wird intensiv auf die Reise vorbereitet.

  • Konkrete Hilfe die Wirkung zeigt

    sophlane
    Die Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V. mit Sitz in Freiburg hilft Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten weltweit in neun Ländern. In Afrika ist der gemeinnützige Verein vor allem in Kamerun aktiv. Neben der Durchführung von Operationen stehen die Weiterbildung der einheimischen Chirurgen und der Aufbau von Folgetherapien im Mittelpunkt.

  • Kulturereignis als Überraschung

    quartiermix logoQuartiermix ist auf dem Weg in die erste Runde!

    Vom 20. Mai 2010 bis 5. Juni 2010 in Freiburg im Breisgau

    8 Veranstaltungen mit 20 Künstlern verschiedener Genres

    Kulturereignisse überraschen den Besucher an verborgenen Orten der Stadt. Niemand weiß was ihn erwartet! Niemand weiß wo was entsteht!

  • Kulturforum Freiburg e.V.

    logo kultur forum freiburg EV VEKTOR 01gemeinnütziger Verein
    Gegründet: 28.5.2013
    Eingetragen: am 5.8.2013, Amtsgericht Freiburg i. Br., Registergericht: VR700730

     

    Sie finden uns auch auf Facebook, bei Twitterund bei Instagram.

    Aktuelle Projekte:

    Link zu YouTube (wenn Sie auf das folgende Bild klicken, kommen Sie auf YouTube):

    Video Ich zeig Dir wies geht Alter

    Unsere bisherigen Veranstaltungen und Projekte:

    Wir freuen uns auf viele weitere Projekte gerne auch mit verschiedenen Projektpartnern.

  • Kulturforum Freiburg e.V. im Stadtteil Rieselfeld

    logo kultur forum freiburg EV VEKTOR 01gemeinnütziger Verein
    Gegründet: 28.5.2013
    Eingetragen: am 5.8.2013, Amtsgericht Freiburg i. Br., Registergericht: VR700730

     

    Sie finden uns auch auf Facebook.

    Der Stadtteil Rieselfeld (11000 Einwohner) ist der jüngste in Freiburg (230000 Einwohner) und zugleich der Stadtteil mit den meisten Kindern und Jugendlichen und den meisten Menschen im Rollstuhl (da barrierefrei). Die Stadtteilbewohner kommen aus rund 100 Ländern (10,8  Ausländeranteil) und aus allen sozialen Schichten.

    Warum Projekte in Rieselfeld?

  • Land.Leben.Baden

    Land.Leben.BadenMit einem attraktiven Magazin startet der Badische Landwirtschafts-Verlag in den Frühling.
    Verlässlichkeit und Bodenhaftung, das zeichnet den Verlag aus. Im 67. Jahr erscheint wöchentlich die Badische Bauern Zeitung, seit 39 Jahren monatlich die Weinbaufachzeitschrift „Der Badische Winzer". Badens Landschaft ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben. „Mit dem Magazin wollen wir Landmenschen mit all ihren Facetten vorstellen", so Verlags-Geschäftsführerin Barbara Sester zu den Zielen der neuen Zeitschrift. Inspirierend will es sein, mit bildstarken Reportagen, Interviews, Portraits und Tipps, was es vor der Haustüre zu
    entdecken gibt. Das halbjährlich erscheinende Magazin nimmt man gerne länger und öfter in die Hand. Es lädt seine Leser ein, unterwegs zu sein und ihre Heimat kennen zu lernen, auch kulinarisch. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Weinland Baden und der Zielgruppe Leserin.

  • Landwirte, Natur- und Umweltschutzvereine bilden Bündnis

    Logogruppe Bündnis gegen DietenbachRegioBündnis gegen Bauen auf der "grünen Wiese" und für ökologisch-sozialen Umbau fürs Wohnen - Klares Nein zum geplanten Freiburger Neubaustadtteil Dietenbach

    „Für den ökosozialen Umbau von Stadt und Region fürs Wohnen! Rettet die regionale Landwirt­schaft und Natur! Stoppt das Bauen auf der „grünen Wiese“ jetzt!“ Das sind drei aktuelle Hauptforderungen des neuen RegioBündnis Pro Landwirtschaft, Natur und ökosoziales Wohnen, einer einzigartigen wachsenden Allianz von 11 Landwirtschafts-, Umwelt- und Naturschutz- sowie Nachhaltigkeitsorganisationen aus Freiburg und Nahregion.

  • LastenVeloFreiburg

    LastenVeloFreiburgTransporträder ausleihen in Freiburg und nichts bezahlen

    Mit einem Lastenfahrrad kann man große und schwere Lasten bis 200 kg auch ohne Auto durch die Stadt befördern. Ab Mai 2015 wird es in Freiburg einen Verleih solcher Fahrräder für jedermann geben; und zwar gratis.

  • Les Saints Martyrs de l'Ouganda (Les mulilo d'Afrique)

    Afrikanischer Chor

    les-saints-martyrsMitgliederzahl :
    20 in Freiburg und noch ein paar außerhalb Freiburgs
    Besteht seit: 1998

    Kontakt:
    Baudelaire Kemajo: Tel. 0176 64056429 oder 0761-2024945
    e mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Selom Koudalo: Tel. 0160 91831396 oder 0761-8811153

  • Lesetipp: Freiburg Green City

    freiburg green city de en coverWolfgang Frey erläutert Wege zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung

    Ein Lebensraum wird durch die Menschen geprägt, die in ihm leben, und die Menschen wiederum werden durch ihren Lebensraum geprägt. Dieses Wechselspiel bestimmt auch die Entwicklung unserer Städte.

    55 Städte aus aller Welt wurden eingeladen, ihre Konzepte zum Thema "Better City - Better Life" auf der Expo...

  • Lesetipp: Nainai erzählt...

    nainai erzähltEine Sammlung chinesischer Volksmärchen.

    "Wie viel wiegt ein Elefant? Kann man einen Schatten verkaufen? Wer ist schlauer - die Mönche aus dem Norden oder die aus dem Süden? Warum gilt der Tiger als König der Tiere? Und wie kann eine Froschdame einem Riesen eine Lektion erteilen? Die hier versammelten chinesischen Volksmärchen - auf Deutsch und auf Chinesisch, mit original chinesischen Zeichnungen - erklären von wundersamen Begebenheiten, aber auch von Armut und Hunger, Reichtum und Gier, Freundschaft und Feindschaft. Geschichten, wie sie in China seit Jahrhunderten von der Großmutter, der Nainai, erzäjlt und von Generation zu...

  • Lesetipp: Notizen zum Alltag in China

    notizen zum alltag in china"Sie schreiben in Bildern und essen mit Stäbchen. Sie nennen ihre Kinder Schneeschmelzeoder Jadedrache.Sie fürchten die Zahl 4, weiße Tauben und sonnengebräunte Haut. Sie heiraten in Rot und feiern im Februar Neujahr. In China ist vieles anders als bei uns. Das kann schnell für Verwirrung sorgen. Zum Glück gibt es jetzt ein Buch, das da weiterhilft. Notizen zum Alltag in China gibt unterhaltsame und aufschlussreiche Einblicke in verschiedene Bereiche aus dem chinesichen Alltag. Natürlich mit einem roten Faden als Lesebändchen! Für alle Langnasen, die sich auf eine Chinareise vorbereiten wollen - oder die einfach nur neugierig sind,...

  • Lesetipp: Schmatzen erlaubt, Herr Knigge? - Chinesische Business-Etikette

    schmatzen erlaubtChinesische Business-Etikette von A bis Z:

    Was tun, wenn der chinesische Geschäftspartner bei der Verhandlung minutenlang beharrlich schweigt? Oder bei einer Präsentation die einen einschlafen und die anderen telefonieren? Und darf man wirklich bei Tisch schmatzen? Wer gute Manieren zeigt und die üblichen Verhaltensweisen kennt, tut sich bei Geschäften in China wesentlich leichter. Nur gelten im Reich der Mitte natürlich andere Regeln als bei uns. Das Buch erklärt in Stichpunkten von A bis Z, was in eintelnen Situationen zu tun ist, was man besser lässt und worauf man sich vorbereiten sollte - von "Abendessen" bis "Zuhören".

    Auch wenn keine Geschäfte mit China...

  • Lesetipp: Suppen aus China - Vegane Rezepte für den Alltag

    suppen aus chinaEssen Sie sich gesund!

    Ob als sättigender Abschluss eines Festmahls oder morgens zum Frühstück: Suppen sind aus der chinesischen Küche nicht wegzudenken. Sie schmecken nicht nur, sondern sind auch gut für Gesundheit und Wohlbefinden!
    Das Buch vereint die besten veganen Rezepte aus der original chinesischen Suppenküche - von erfrischenden, leichten Gemüsebrühen bis hin zu würzigen Reis- und Getreidesuppen.
    Darüber hinaus bietet es einen Überblick über die 5-Elemente-Lehre und stellt die wichtigsten Zutaten der chinesischen Küche und ihre Wirkung vor.

    Die appetitanregenden Fotos von Jürgen Bubeck machen Lust, die Gerichte nachzukochen. Die Beschreibung ist ausführlich und ansprechend, dazu gibt es...

  • Lesetipp: Töpfe zerschlagen und Schiffe versenken

    töpfe zerschlagenSprichwortgeschichten aus China

    Wann sollte man einem Drachen ein Auge malen? Was rät die Schildkröte der Kröte, die am Grund des Brunnens wohnt? Und was hat ein Büffel mit dem Zitherspiel zu tun? In China weiß das jeder, denn China ist das Land der Sprichwörter. Wer möglichst viele davon kennt, gilt als gebildet.

    Auf Deutsch und auf Chinesisch erzählt das Buch die Geschichten, die hinter den Spruchweisheiten stecken, und erklärt, wann sie verwendet werden. So bekommt man einen kleinen Einblick in die chinesische Denkweise und Kultur - und kann Chinesen bei der nächsten Unterhaltung wunderbar beeindrucken!

    Jede Sprache verfügt über andere Sprichwörter, die aber viel über die Kultur aussagen. Es macht viel Spaß diese kennenzulernen und mit den eigenen zu vergleichen.

  • Live Online Kochkurse mit Chandani

    sri lanka kochkurse guten appetit

    Die landestypische Küche Sri Lankas: Abenteuerurlaub für die Geschmacksnerven
    Kochen verbindet die Menschen. Gemeinsam Kochen mit der Familie, mit Freunden oder als Teamevent im Kollegenkreis – an unterschiedlichen Orten!
    Chandani nimmt Sie mit auf eine charmante, kulinarische Reise in ihre Heimat Sri Lanka. Die sri-lankische Küche ist fantasievoll, vielfältig, bunt, gesund und leicht. Kurz: ein Feuerwerk für die Sinne.
    Zusammen bereiten Sie diverse leckere Gerichte unter Chandanis Anleitung zu:
    Verschiedene Salate, leckere Fingerfood-Snacks, Sandwiches, diverse Reisgerichte, Gemüsevariationen, Fleischgerichte, Fisch Curries sowie Desserts. Die Zubereitung erfolgt auf...

  • Madjane Gnago - Künstler

    madjane gnago kulturforum freiburgDer Künstler, Maler, Musiker und Designer Madjane Gnago stammt aus Cote d`Ivoire (Elfenbeinküste) und kam nach einigen Jahren in den USA schließlich ins Elsass. Er schafft Bildkreationen aus Streichhölzern und Kaffeepulver, er baut und bemalt Schmetterlinge aus Holz und erweckt aus Stoff, Federn, Perlen und Holz traditionell afrikanische Tänzer zum Leben.

    Er stellt regelmäßig in Mulhouse und auch seit kurzem in Freiburg aus.

  • Mali erleben

    Mali erleben entlang des Niger und bis zu den Dogon

    workshop bogolanBamako - Kangaba - Teriya - Bugu - Djenné - Dogonland - Mopti - Ségou - Bamako
    Verantwortliches gerechtes Reisen  &  Ökotourismus
    Landestypische & originale Unterkünfte

    Der Schwerpunkt der Reise liegt auf dem Dogon-Land. Sie besuchen die Dörfer und lernen viel über die Mythologie, Geschichte und alltägliche Gegenwart der Dogon. In Workshops können Sie sich selbst in der Gestaltung traditioneller Kunstgegenstände der Dogon versuchen.

  • Mango-Aktion 2018 zugunsten Solar-Schulprojekten in Burkina-Faso

    Mango Solare Energie AfrikaLiebe Mangos-Freunde, liebe Unterstützer,

    hiermit starten wir unsere diesjährige Mango-Aktion, April & Mai zugunsten von Solar-Schulprojekten in Burkina-Faso. Die Bestellannahme läuft:
    Kaufen Sie leckere Mangos und helfen sie damit. Sie machen anderen und sich ein Freude!
    Über Ihre Bestellungen würden wir uns sehr freuen: www.solar-energie-afrika.de

     
  • Mango-Aktion, April & Mai für Solar-Schulprojekte in Burkina-Faso

    Mango Solare Energie AfrikaLiebe Mangos-Freunde, liebe Unterstützer,

    hiermit starten wir unsere diesjährige Mango-Aktion, April & Mai für Solar-Schulprojekte in Burkina-Faso. Die Bestellannahme läuft wie folgt:
    1.Termin: Bestellung bis 22. April; Abholung ab Samstag, den 29. April 2017
    2.Termin: Bestellung bis 13. Mai; Abholung ab Samstag, den 20. Mai
    Über Ihre Bestellungen würden wir uns sehr freuen.

  • Mango-Tango 2016 - Es ist wieder soweit

    mango tangoLiebe Mangofans: Es ist wieder soweit! Ab sofort können "Frische Mangos" wieder im Movement Webshop bestellt werden!

    Die Mangos stehen wie gewohnt zu festgelegten Terminen, an einer der folgenden Abholstationen bereit: Teningen, Inzlingen, Herbolzheim, Müllheim-Hügelheim, Emmendingen, Freiburg, Basel und Zürich.

    Die detaillierten Abholinformationen für Ihren Ort finden Sie direkt im Produkt „Frische Mangos“.

  • Mangoaktion 2016

    Mangoaktion2016Liebe Mango-Freunde, liebe Unterstützer,

    wir freuen uns, mit Ihnen unsere Mangoaktion 2016 zu starten.
    Die erste Abholung ist am Sa., 23.04. Die Bestellannahme läuft bis 16.04.
    Die zweite Abholung ist am Sa.,21.05. Die Bestellannahme läuft bis 14.05. Die Bestellungen können online, per Email, telephonisch oder per Fax angenommen werden.

  • Mein Start in Deutschland- Erlebnisse einer chinesischen Studentin

    Cover mein start in deutschland guo yaniSpannende bibliographische Erzählung einer Studentin, die sich Deutschland als neue Heimat wählt.

    In ein fremdes Land zu gehen, ist nicht immer leicht. Besonders dann nicht, wenn man dort auch leben wird. Das Buch lässt auf sehr unterhaltsame Weise die Erlebnisse, Konflikte und Probleme einer chinesischen Germanistik-Studentin miterleben, die ihr Auslandssemester in Deutschland verbringt, in China arbeitet und dann den größten Wechsel ihres Lebens wagt: Dauerhaft nach Deutschland zu kommen. Der große Kulturunterschied löst zahlreiche Anpassungs- und Umformprozesse aus. Das Happy-End zeigt sehr plastisch, wie Integration gelingen kann und was dabei wichtig ist...

  • Messe Freiburg - Route 66

    BADEN MESSE Route66 custom bike 640Die Straße, die nach Freiheit und Abenteuer riecht: Die Route 66 führt direkt zur BADEN MESSE nach Freiburg! Der Traum von endloser Weite und Freiheit auf Rädern: Auf der 64. BADEN MESSE in Freiburg wird er für neun Tage durch die neue Sonderschau "Route 66" in Halle 1 der Messe zur greifbaren Realität, hier dreht sich alles um die Traumroute durch die USA schlechthin. Unter anderem wird es verschiedene historische Modelle der Kult-Marken "Harley-Davidson" und "Indian" zu bestaunen geben.

  • Messe Grünes Geld Freiburg 2014

    Gruenes-Geld-LogoEs gibt sie noch, die guten grünen Geldanlagen/Podiumsdiskussion mit Stiftung Warentest/Finanztest

    Die Verbrauchermesse „Grünes Geld" präsentiert am 10. Mai 2014 in Freiburg/Breisgau die Anbieter sicherer und sinnvoller Geldanlagen. „Gerade der Aspekt der Sicherheit ist auch bei nachhaltigen Investments wichtig", sagt Messeorganisatorin Bettina Stein. Sie verweist darauf, dass das Unternehmen Prokon bei keiner Grünes Geld-Messen ausstellen durfte. Denn alle Anbieter, die in der „Wachhund-Rubrik" des Fachinformationsdienstes ECOreporter.de aufgelistet sind, kommen nicht für die Messe in Frage. Die Messe bietet zusammen mit ECOreporter.de einen Fachinformationsstand an, bei dem sich Verbraucher informieren können. Eine Podiumsdiskussion mit Beteiligung unter anderem der Stiftung Warentest/Finanztest informiert zum Thema „Grün oder grün gewaschen? Sicher oder riskant? Wie Sie Nachhaltige Geldanlagen beurteilen."

    Seit 1999 findet die Messe Grünes Geld in deutschen Städten statt. In Freiburg...

  • Mexico - von seiner Schokoladenseite

    Mexico - von seiner Schokoladenseite erleben...
    Angenehmes, Genießerzeit, Kunst & Kultur

    mexiko-cacaoEine 19 tägige genussvolle Studienreise Reise führt Sie in die wahre Geschichte der Schokolade. Denn in Mexiko gedeihen die Kakaopflanzen seit Alters her, hier beginnt die Reise einer Pflanze, die die Welt eroberte...

    Wir schlagen einen Bogen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart auf den Spuren des Kakao.
    Sie fahren nach Mexiko - in die Heimat des Kakaos, den Sie heute in Europa wieder kaufen und genießen können:

  • Mit leichter Hand das Schaf wegführen

    Mit leichter Hand das Schaf wegführen"Mit leichter Hand das Schaf wegführen" erzählt von Bruggers spannender Partnersuche in China sowie von weiteren Unternehmen, die ebenfalls einen teilweise abenteuerlichen Werdegang deutsch-chinesischer Beziehungsgeschichten vorzuweisen haben.

    Die kurzweiligen Texte schildern die oft unterschiedlichen Erwartungshaltungen auf beiden Seiten, erklären, wo kulturell bedingte Fallstricke und Missverständnisse lauern können und analysieren...

  • Mitmachtage 2016: Einladung an alle Initiativen und Vereine

    mitmachtage 250In der Woche vom 7. bis 11. Juni finden die zweiten Freiburger Mitmachtage statt. Initiiert werden sie von der AWO, Caritas, Diakonisches Werk, DRK, Malteser Hilfsdienst, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Stadtjugendring und der Stadt Freiburg.

    Mit den Mitmachtagen wollen diese Einrichtungen mit der Stadt für freiwilliges, bürgerschaftliches Engagement werben, Interessierten die Türen öffnen und  Möglichkeiten zum Schnuppern bieten. Um die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements zu präsentieren, sind interessierte Initiativen, Gruppen und Vereinen aufgerufen, Aktivitäten bei der Stabsstelle BE der

  • Mitwelt Stiftung Oberrhein - Umweltpolitischer Rückblick und Ausblick

    fessenheim beznau leibstadt stilllegung contentDas Corona-Jahr 2020 war auch ein Schaltjahr, ein AKW-Fessenheim (Ab-) Schaltjahr
    Am 22.2.2020 und am 29.6.2020 wurden die maroden Reaktoren des AKW Fessenheim endlich abgeschaltet. Dies ist ein großer Erfolg für die trinationale Umweltbewegung am Oberrhein, ein gemeinsamer Erfolg. Die französische Betreiberfirma EDF stünde ohne Staatsbeihilfen am Rande eines Bankrotts und die jahrzehntelang massiv gefallenen EDF-Aktien zeigen, wie die Märkte den Atomkonzern bewerten. Strom aus Wind und Sonne ist kostengünstiger als Strom aus neuen AKW. Die Fessenheimer AKW-Abschaltung ist nicht vom Himmel gefallen, sie wurde mühsam erkämpft. Gemeinsam haben wir an einer kleinen Stelle die globalen Zerstörungsprozesse entschleunigt...

Anzeigen